Irgendlink kommt nach Fredrikstad

Eilmeldung, Irgendlink er allerede “på den andre siden av fjorden” und wird in 4-5 Tagen in Fredrikstad bei Tone, Jostein und Jon Olav erwartet! Tone und die Jungs freuen sich, die Waschmaschine steht parat, Kaffee und WiFi ebenfalls, ach, auch ich wäre so gerne dabei, seufz, “wir auuuuch!” rufen die Buchfeen und Klausbernd gerade  lautstark aus Norfolk.

Grund genug, Irgendlinks eigene Eindrücke von Norwegen mit uns zu teilen, die ich habe einfach soso der SoSo, die tolle Homebase, sanft entführt.

Irgendlink på Prekestolen, am 58.Tag der Nordseeumradelung. Toll, oder?

Wie heißt das so schön, wer nur an sonnigen Tagen unterwegs ist, kommt nie ans Ziel. Das wusste schon Amundsen und Nansen, aus einem Lehnstuhlexplorer wird leider kein Entdecker oder Held, das hat Irgendlink auf die schmerzlichste Art und Weise kennengelernt.

Der 63. Tag, am Lindesnes Fyr

Seit Jürgen in Norwegen ist, ist die Sonne auf seiner Seite, hmmm … wo ist die denn gerade?

Für diese feine Zusammenstellung ist Sofasophia verantwortlich:

Eine aktuelle Zusammenstellung von heute, von Jürgen Rinck, Irgendlink, selbst:

Der 67.Tag, eine Tankstelle bei Øysang

Mehr über Jürgen Rinck in der Kategorie “Ums Meer”.
Mehr Bilder und Texte von Jürgen hier.

Und für die norwegischen Leser und Leserinnen, die Gemeinschaftsarbeit von Tone und Dina, we proudly present: :-)

+++ Pressemeddelelse +++ Zweibrücken/Tyskland – Mars 2012 +++
Rundt havet 2012 – Live-reise-Kunstprojektet til konseptkunstneren Jürgen Rinck

Jürgen Rinck har store planer. Han vil sykle. Ikke rundt hele verden, men rundt hele Nordsjøen. Nitti dager – alene med sykkel, telt og iphone. Slik vi kjenner det fra tidligere reiser, skaper Rinck bilder og tekster med sin smartphone. Takket vӕre Webbloggen irgendlink.de kan vi følge ham interaktivt på hele turen.
Den 6.000 kilometer lange sykkelruta rundt Nordsjøen, the North Sea Cycle Route, eller Nordsjøsykkelruta på norsk, er verdens lengste skiltede sykkelrute og går gjennom åtte land og binder sammen Belgia, Nederland, Tyskland, Danmark, Sverige, Norge, Skottland og England på en enestående måte. Etappene over havet blir tilbakelagt med fly eller ferje.
Reisen er planlagt fra april til juli 2012 og i løpet av denne tiden vil reisekunsteren arbeide med sitt prosjekt «Kunstveier». Hver mil på strekningen blir dokumentert med et veibilde slik at hele reisen senere kan betraktes som et Gesamtkunstwerk («helhetskunstverk»).
Hans drøm er en sykkelreise-live-blog hvor han blogger mens han er underveis. Det å dokumentere en interaktiv og virtuell reise er ikke ny, men teknisk sett er det av nyere dato. Rinck benyttet den metoden for første gang våren 2010 da han syklet fra Zweibrücken til Andorra. Takket vӕre WordPress bloggersoftware kunne han i tillegg til bilder også presentere korte artikler som han skrev på det lille iphonetastaturet. I samme tempo som teknikken forbedret seg, vokste hans ønske om å kunne dokumentere en lengere reise. Fra november til desember 2010 gikk han den klassiske Jakobsveien fra Saint Jean Pied de Port til Santiago de Compostela. Resultatet ble en e-bok på mer enn 200 sider, kun skrevet på hans iphone.
Dette prosjekt blir hans største til nå. Konseptet er enkelt: Rinck sykler alene, overnatter i telt og forsørger seg selv med hjelp av primusen. Via bloggen sin holder han oss daglig oppdatert om sine reiseopplevelser. «Det spesielle ved mine daglige reportasjer, er at mine lesere kan følge meg på reisen og hvis de har lyst, kan leserne ta kontakt med meg ved hjelp av kommentarfunksjonen på bloggen», sier Rinck.
Ved avtale er det mulig å intervjue kunsteren underveis.
Jürgen Rinck snakker med mediene (pressen, lokalradio eller fjernsyn) på tysk, engelsk og fransk. Mer opplysninger på http://www.irgendlink.de/presse/ >>> Ta kontakt med Homebase for å avtale et møte med kunstneren.
Denise Maurer, homebase@europenner.de D-Zweibrücken og CH-Windisch.
Oversettelse av Hanne Siebers og Tone Ramberg.

About these ads

22 thoughts

  1. Dette ble jo bra. Think I am getting the hang of commenting on your blog-sites. Hard to teach an old dog new tricks, you know. Looking forward to see Jürgen soon, and a bed and the washing machine is ready and waiting. Hopefully the weather will warm up a bit, not very warm at the moment. Hugs and kisses from cold Norwegen

    • Tonemor, dette går strålende!
      Vielen lieben Dank für die Hilfe, du bist die Beste!

      Hugs and kisses zurück,
      auch Bonn ist grau, kalt und nass, brrrrrrrrrr,
      Dina

  2. Wow, I am impressed how international your blog has become. Gratulations to dear Dina darling.

    Oh wie schade, ich wäre auch gerne beim großen Norwegentreffen dabei.
    Die Collagen finde ich besonders, ein echter Hingucker.
    Dir, lieber Irgendlink, eine weiterhin schöne Zeit in Norwegen und nix für ungut, dass Selma und ich dein Englandbild korrigierten ;-)
    Gaaaaanz liiiiiiebe Grüße rufen Siri & Selma für Irgendlink und Dina
    und von mir
    Klausbernd :-)

  3. wenn ich es mir recht überlege, wäre ich auch gerne dabei… tja… we can`t always get what we want….. nun freue ich mich einfach mit…

    schöner artikel, auch wenn ich nicht norwegisch lesen kann ;o)

    • … but if you try …

      Hier war auch übles Wetter vorhergesagt, aber die Sonne scheint und wir jubeln non-stop bis morgen – ein freier Tag, den nach dem Bank Holiday heute uns unsere Königin schenkte.
      Liebe Grüße :-)
      Klausbernd

    • Gratulation zum Thronjubiläum und Glückwunsch zu dieser Queen, einfach toll.
      Genieß den geschenkten Tag. Habt ihr was vom Kuchen abbekommen? Der Jubileekuchen, du weißt, auch ein Geschenk an das Volk. :-)
      Ja, må hun leve, ja, må hun leve … i hundre år …!
      Hipp, hipp hurra for dronningen!

      Ich habe gerade “Rule Britannia” gehört und gesehen,da bin ich doch glatt aufgesprungen und habe mein Fähnchen mitgeschwungen!
      Wie die Engländer es so schön sagen:
      I’m absolutely overwhelmed with patriotic pride.

      Long live the Queen.

      Greetings,
      Dina

  4. Ja, ein kleiner Gruppentreffen wäre schön, ich wäre gerne eine Fliege an der Wand später diese Woche. Eine Fliege mit Kamera versteht sich:-)

    Das macht nichts, mit dem norwegischen Teil, du kennst den Pressetekst auf deutsch. :-)

  5. Ich muss gestehen: Ich LIEBE den Norden!!! Auf unsrerer Hochzeitsreise vor bald 12 Jahren waren wir auch in Norwegen- und seither nirgendwo mehr ;-) Aber Norwegen hat mir so gefallen… Und deine Fotos sind einfach wunderbar!
    herzlich
    Bora

    • Danke! :-)
      Hochzeitsreise in Norge … und seither nirgendwo mehr…?? Ist das wahr?

      Möchtest du einen bebilderten Gastbeitrag “Hochzeitsreise in Norwegen” hier vorstellen?
      Du bist herzlich eingeladen.;-)

      Liebe Grüße
      Dina

  6. Toll, das irgendlink bei seiner Nordseeumrundung auch noch Zeit für den Preikestolen hatte. Ich war inzwischen zweimal oben (letztens sogar bei gutem Wetter). Ha en fin fin ukestart! :)

    • Pssss… ich war nie auf Preikestolen. Nie. Schande, oder? Jetzt hoffe ich, Klausbernd bringt mich hin, hmmm.
      Ha en fin dag og en fin uke du også! :-)

  7. Wunderschöne Bilder von Norwegen. Der Leuchtturm hat es mir besonders angetan. So schön !
    Ich werde auch öfter mal vorbei schauen. Ein toller Blog !
    Viele Grüße Synnöve

    • Danke, liebe Synnøve,
      ja, der Leuchtturm ist toll, das finde ich auch. Das Bild ist dramatisch und wenn man die Dramaturgie der Reise kennt, noch mehr. Dieses Bild von Irgendlink ist ein highlight, je länger ich es betrachte, dessto mehr sehe und lese ich.
      Solche Bilder sollten solo, Solitär auftreten, die Chance habe ich jetzt vergeben, aber ich lerne täglich dazu und nie aus. :-)

      Vielen Dank für den Besuch.

  8. Dear Dina. It seems that the weather in Bonn is no better than Fredrikstad at the moment. My membership magazin from the book club arrived today. Book of the month: Jennifer Egan, winner of Pulitzer price. The title is “A visit from the goon squad”. Any knowledge of this ?

    Nuss nuss
    Tone

  9. Never heard of… Is this the norwegian title? It looks very interesting, has won several prices (best book of 2010) and HBO is producing TV series, … I think it’s called “Der größere Teil der Welt” in german, I just looked it up.
    Hey, that’s great, thank you for the tip! I think I’ll get that one. :-)
    Just the right thing for this bad weather.

  10. Schön das dir der Rotweinwanderweg gefällt,ja es ist schon an der Ahr ein herrliches Fleckchen ,es ist wunderschön hier,sei ganz herzlich gegrüsst Klaus

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 4,079 other followers

%d bloggers like this: