Postcard from Ireland

from © perfectlightphotography in Dublin.

Next week we’re off to Dublin, the Unesco City of Literature! Reason good enough to present this black & white impressions from Ireland, foremost Achill Island.


On Keel beach

Perfectlight is a Dublin based photographer with a passion for sport photography and seascapes.


Achill Sound – with a view over Bleannahooey Strand

Achill Island is one of my favourite spots in Ireland, Heinrich Böll lived around the corner and loved it too. Thank you, Joan O’Malley, for taking me there!


Evening over Minaun heights, as seen from the main street in Keel village

Heinrich Böll wrote his “Irisches Tagebuch” here. Sorry about that, but my book is german, I quote the first sentence:


Croaghaun, from the top of Minaun heights

“Als ich an Bord des Dampfers ging, sah ich, hörte und roch ich, dass ich eine Grenze überschritten hatte; eine von Englands lieblichen Seiten hatte ich gesehen: Kent, fast bukolisch – das topographische Wunder London nur gestreift – dann eine von Englands düsteren Seiten gesehen: Liverpool – aber hier auf dem Dampfer war England zu Ende:


Sea level at the west end of Keel beach

… hier roch es schon nach Torf, klang kehliges Keltisch aus Zwischendeck und Bar, hier schon nahm Europas soziale Ordnung andere Formen an: Armut war nicht nur „kein Schande“ mehr, sondern weder Ehre noch Schande sie war –  als Moment gesellschaftlichen Selbstbewusstseins – so belanglos wie Reichtum;

Minaun heights covered in fog taken from Keel beach

… die Bügelfalten hatten ihre schneidende Schärfe verloren, und die Sicherheitsnadel, die alte keltisch-germanische Fibel, trat wieder in ihr Recht; wo der Knopf wie ein Punkt gewirkt hatte, den der Schneider gesetzt hatte, war sie wie ein Komma eingehängt worden; als Zeichen der Improvisation förderte sie den Faltenwurf, wo der Knopf diesen verhindert hatte.”


Keel beach

And because we (Klausbernd and the book fairies Siri and Selma and myself), collect the last sentences as well, here comes the end of the diary:


Rough sea from Purteen towards Inishgallon

“Sie lächelte mir zu, und ich lächelte zurück.”


Rough sea from Purteen towards Gubalennaun More

It’s beautiful…, isn’t it?

Sons of the sea – fishermen going out from Purteen

The west coast of Ireland ist the perfect place to recharge your batteries.

From top of Minaun heights towards Dooega village

View over Dooega

For more impressions from Ireland, please visit perfectlightphotography.

118 thoughts

  1. Dina I feel like I just ate a box of chocolates. Those images were breathtaking and the gave such a flavour of the area too. I found myself leaning forward studying all of the bits of the varied landscape. What a magnificent place, and what a magnificent place to recharge batteries. THank you!
    Jennifer

    Like

    • Dear Jennifer,
      you’re sweeter than chocolate!🙂
      It’s always a special treat to read your comments, thank you ever so much.
      Kind regards
      Dina

      “The world is a book and those who do not travel read only a page.”
      – St.Augustine
      🙂

      Like

    • Thank you perfectlight and Dina for this postcard. A treat for sore eyes!
      I just read: ‘If you want to be a photographer, first leave home.’ As Paul Theroux, a great writer further advises, “Go as far as you can. Become a stranger in a strange land. Acquire humility.”
      Reading and looking at your blog, I want to pack my bag again. Ireland ist pure recreation and always worth a visit.
      Have a lovely time in Dublin!
      All the best to the four of you from Stockholm
      Annalena

      Like

  2. Hallo Dina,
    manchmal ist der letzte Satz besser als der erste, eindrucksvoller, aussagekräftiger, prägnanter … was auch immer. Dieser hier jedenfall gefällt mir sehr. Wahnsinnsbilder übrigens: da sieht man einmal mehr, wie eindrucksvoll schwarz-weiß Bilder sein können.
    Ich wünsche Euch Allen eine gute Reise und eine wunderschöne Zeit in Dublin. Kommt heil und gesund, voller neuer (literarischer) Eindrücke und gut erholt zurück.
    Liebe Grüße, im Augenblick aus einem kleinen Hotel in Krefeld-Bockum, in Erwartung des Klassentreffens,
    Pit
    P.S.: Mit einem kleine Spaziergang in Krefeld-Linn, wo ich geboren wurde und bis zu meinem 17. Lebensjahr augfewachsen bin, habe ich schöne alter Erinnerungen wieder aufgefrischt. Muss ich bei Gelegenheit auch einmal etwas von posten.

    Like

    • Lieber Pit,
      vielen Dank für den Besuch und deinen lieben Kommentar. Passt du auch gut auf dich auf und amüsier dich heute Abend prächtig beim Klassentreffen. Wow, nach so langer Zeit, wie spannend! Gut, dass du im gleichen Hotel wohnst!🙂 Wir sind gespannt auf deinen Artikeln.
      Eine Freundin von mir wohnte einige Jahre in Issum. Der Issumer Turm steht in Linn, wenn ich mich recht erinnere?
      Komm du auch gesund und munter in Texas an.
      Guten Heimflug nächste Woche.
      Herzliche Grüße vom herzallerliebsten Flatterwesen Siri und Selma die irgendwo wieder rumschwirren, Klausbernd (der gestern in Berlin Georg traf)
      und mich im Rheinland

      Like

    • Hallo Dina,
      ich bin überrascht, dass Du Dich auch in meiner Geburts- und Heimatstadt Linn auskennst! Stimmt, der Issumer Turm – ich bin auch in diesem Jahr wieder dran vorbei spaziert – steht in Linn. Gar nicht weit davon steht übrigens mein Geburtshaus: direkt neben der Kirche.
      Das Klassentreffen war übrigens ganz “unfeuerzangenbowlisch”: wir haben nicht in alten Erinnerungen geschwelgt, sondern Neuigkeiten ausgetauscht. War echt schön, und mit 10 von 17 “Überlebenden” auch sehr gut besucht, wie wir Alle fanden.
      Liebe Grüße, auch an Klausbernd und an die beiden Buchfeen, und noch eine schöne Zeit in Dublin,
      Pit

      Like

  3. What a beautiful beach! I love the ocean and running and digging and rolling on the beach. And I think that Ireland is full of fairies and leprechauns and such is it not? What a magical place to be. I am quite jealous! Is your Golden with you there?

    Like

  4. How wonderful Dina! Lovely, lovely photos! As you know I love Ireland, but I’ve never been to this part… great reason now to visit! I hope you have a wonderful time, and you have reminded me to reread Böll!

    Like

    • That’s great Lois, thank you visiting.
      Anyway, you’re going to make it to Norfolk, see you there by the sea.
      Enjoy the rest of your weekend and Böll. What do you think about him?

      Like

    • I was only twenty when i read him, but I just read everything I could find… it was before Amazon so it was only what there was in the local bookshops. I must have enjoyed him to have reread him… I’ll have to read him again and let you know! Which do you recommend I start with?
      By the way I loved the passage you wrote in this post, I didn’t understand it really, but it just sounded wonderful!
      Also, are you on facebook?

      Like

    • Vielen Dank, liebe Szintilla.
      Ja, ich finde auch, dass schwarz-weiß Photos eine besondere Ausstrahlung haben. Jetzt kaue ich immer noch an der Aussage, “the difference between b&w and colour photography is … none. it all depends on the viewer.” Interessant!
      Vielen Dank für deine guten Wünsche und herzliche Grüße zurück.
      Dina

      Like

    • Verstehe ich auch nicht ganz diese Aussage. Klar hängt das auch immer vom Betrachter ab, wie man ein Foto sieht, aber dasselbe Foto in Farbe oder schwarz weiß hat auch immer eine unterschiedliche Wirkung auf mich. Ohne Farbe bin ich ganz auf das Motiv fixiert, während Farbe immer sofort schon eine Stimmung transportiert, bevor ich das Motiv richtig wahrgenommen habe. Hoffentlich habe ich das jetzt verständlich ausgedrückt.🙂

      Liebe Sonntagsabendgrüße, Szintilla

      Like

    • Thank you, I’m sure we will! We have 10 days to discover, explore and enjoy the city of literature.
      You as a native Dubliner, what would you recommend, what are your personal favourites in and around Dublin?

      The same question I’d like to address to perfectlight. Where do you prefer to go, to stay in Dublin?

      Like

    • Liebe Petra,
      wir und die Buchfeen hätten großen Spaß mit dir/euch die Literaturhauptstadt zu erkunden, da kannst du ganz sicher sein!🙂
      Vor einigen Jahren begab ich mich an einen regennassen nebelgrauen Vormittag in dieser Landschaft auf der Suche nach Heinrich Bölls Haus. Ich wollte unbedingt die Gegend erleben die seine Liebe zu Irland so stark geprägt hat. Es war magisch! Raue, wilde, mächtige menschenleere Natur, das Meer und die kleine Cottage. Es ist immer wieder verwunderlich, wie die Nähe zum Meer dieses Gefühl der Öffnung und Offenheit vermittelt.
      Joan, meine irische Piratinabstammenden Freundin🙂 (hast du die *Piratenartikeln von Klausbernd und etwas über die irische Piratenkönigin Grace O’Malley gelesen?), und ich suchten und fragten und suchten und dann… wie in einem Film, kam der nette, belesene Landarzt aus einem Häuschen und hatte großen Spaß uns zu helfen. Eine Landschaft, eine Begegnung und schönschlechtes Wetter vom Allerfeinsten. So macht Reisen richtig viel Freude.
      Herzliche Grüße zurück
      Dina

      * In den Freundesbriefen 16 und 17: Das Bild des Seeräubers Teil 1 und 2, Piraten und Piratinnen

      Like

    • Ach, liebe Dina, das ist ja eine tolle Geschichte, diese Spurensuche mit Happy End – so was macht wirklich richtig Freude, das kann ich dir nachfühlen! Danke für den Link, werde ich mir gleich anschauen : )

      Like

  5. Wundervolle Aufnahmen einer grandiosen Landschaft, dina! Die Bilder wirken magnetisierend, man wird hineingezogen, vielleicht gerade, weil sie schwarzweiß sind. Ich wünsche euch eine gute und inspirierende Zeit in Dublin, liebe Grüße, Rotewelt.

    Like

  6. Liebe Dina,

    die Aufnahmen sind so phantastisch .. dass ich sie mir ganz sicher noch ein zweites Mal anschauen werde. Was für eine Landschaft … atemberaubend! und eben weil sie in schwarzweiß gehalten sind, wirken sie, glaub ich, noch intensiver.

    Ich lächle DIR zu und sage Danke dafür,
    Ganz liebe Grüße an dich,
    Ocean, die das Irische Tagebuch auch gelesen hat🙂

    Like

  7. Ach wie schön! Irland ist für mich der schönste und am meisten inspirierende Flecken Erde! Die Bilder sind wunderschön und laden mich ein zum Erinnern, an all die wunderbaren Augenblicke die dieses Land mir geschenkt hat! Habt eine gute Reise und grüßt mir Dublin🙂
    Karo

    Like

  8. “Some mornings you wake up and think, gee I look handsome today.
    Other days I think, what am I doing in the movies..?
    I wanna go back to Ireland and drive a forklift.
    (Liam Neeson)

    Ireland is a wonderful country and the irish’s great company
    meet many irish people when I’m in Liverpool
    – the english port for Ireland… 🙂

    Like

  9. Thanks for sharing the photos, Dina. Really amazing black and white images of Ireland! The stunning beauty of the Irish landscape becomes more magical with this pictures and Achill Island is truly a mystic place. Enjoy your trip to Dublin! In Dublin and its surrounding area you will find probably about a million great places to capture with your camera. Have you been to Glendalough before? Also a great place for taking pictures.

    Like

  10. Hi Dina you asked me about Dublin. The good news is that the city of Dublin is small and easy to walk around. The other piece of good museum is that museums and art galleries such as National Gallery (partly closed at moment) National Museum, Dublin City Gallery; the Hugh Lane, Chester Beatty Library etc are all well worth a visit and entry is free – so you can nip in and out as many times if you like. Some museums not run by the state charge an entry fee. Dublin is full of Georgian buildings and there is a Georgian House Museum at 29 Fitzwilliam Street – there is an entry fee – it’s a long time since I was there so I cannot remember exactly how I rated it. You might like to see a play at either The Abbey or The Gate. All the guide books list the major Dublin sights. A day trip from Dublin worth making is to Glaendalough you could go there via the pretty village of Enniskerry and take in the gardens of Powerscourt House (Kennedy’s of Enniskerry is a good spot to stop for a light lunch). Re eating out in Dublin there is a good guide The Dubliner – 100 Best Restaurants which only costs five euros or so. There is an UNESCO city of literature site you might wish to google. Mostly I hope you have a truly lovely time in my native city. Please be careful – like all capitals there are pick pockets etc around. Happy Holiday.

    Like

    • 29 fitzwilliam street it’s pretty well run, visited twice last year, gives you a good information about the georgian dublin, pity that the visitor is not allowed to take photos. but then again just outside of that and the surroundings of merrion square it all the georgian buildings makes it up for the photo opportunity

      Like

    • Hi there,
      thank you ever so much for this kind and great infromation, that was a great help!
      Our ten days are over now, Klausbernd is on the plane to London and the Bookfayries and I are waiting for our plane to Köln/Bonn at Dublins fine Airport.
      You’re right. Once you’re in Dublin, you can see and do everything by walking about. Dublin ist busy, even at this time of the year, but still cosy and intimate, a positive high energetic jewel of a city with lots of different faces. We stayed in a beautiful-excellent hotel (Brooks in Drury Street) and we enjoyed our days in Dublin until the last minute, doing a literary tour through the bookstores, libraries, houses, sweny, pubs. 10 points to Dublin!! We could gladly have stayed another week.
      Have a great weekend.
      Greetings from Dublin
      Dina, Siri and Selma
      and Klausbernd says hello up in the air🙂

      Like

  11. ich liiiebe die gute alte SchwarzWeißFotografie und diese Bilder sind phantastisch, der Text von Böll ist wunderbar. An Irland scheiden sich die Geister, aber bei was eigentlich nicht? lach
    habt eine reiche Zeit
    liebe Grüße vom sonnigen Berg
    Frau Blau

    Like

  12. I hope you have fun travelling, exploring Dublin & Ireland too! Yeah! My husband & I love Ireland! Beautiful sceneries, great literature, good food, Guinness & great pubs too! Enjoy your time away!🙂 Yeah!

    Like

    • Thank you Sophie! Dublin is the nicest city-experinece I’ve had in ages. Yesterday, on our last evening, we did the literary pub crawl, so much fun and real good value for money.
      Greetings from Dublin airport, quite sad going home and leaving beautiful Ireland behind.

      Like

  13. Welcome! Thank you for subscribing to follow my blog. I hope you are encouraged, inspired and enjoy the photos I take of life’s events as seen through the lens of my camera. I look forward to following you as well.
    BE ENCOURAGED! BE BLESSED!

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: