Ignorance – is bliss?

“Irony is wasted on the stupid.” – Oscar Wilde

Oscar Wilde Susanne Haun

Oscar Wilde  by Susanne Haun

“The ugly and stupid have the best of it in this world. They can sit at their ease and gape at the play. If they know nothing of victory, they are at least spared the knowledge of defeat. They live as we all should live– undisturbed, indifferent, and without disquiet.”
Oscar Wilde (Dorian Gray)

In other words… as Klausbernd wrote today “Ignorance is bliss”, often qouted in England (correctly quoted: “Where ignorance is bliss, ’tis folly to be wise.” (Thomas Gray)).

Is this really true? Does lack of knowledge bring happiness? Are we more comfortable when we don’t know something?🙂

Anyway, it’s a perfect introduction to my next post about Susanne Haun’s work. She ist the artist behind Oscar Wilde, I love this portrait of him. Thank you Susanne, for sharing your artwork so generously with us all. Have a great weekend everybody!

Related articles:

1. Susanne Haun’s blog
2. Klausbernd’s blog and his article about Julian Barnes
3. Thomas Gray’s Poem “Ode on a distant Prospect of Eton College.”

© Oscar Wilde: Susanne Haun

66 thoughts

  1. Wonderful post as usual, Dina.
    As to your question, I think knowledge and intelligence are a bless and a curse, one which, if you are (in my view) fortunate enough to have, you cannot possibly give up, regardless of the ramifications.
    Quoting Dante Alighieri “You were not made to live as brutes, but to pursue virtue and knowledge”: I subscribe to that.
    Have a great weekend!🙂

    Like

    • Oh, I’ll pass it on to Susanne. She is extremely busy at the moment, but I’m sure she’ll have an open ear for it.🙂
      Thanks for commenting. Have a lovely time.

      Like

    • Hi, Mae and Dina, I drew Poe about 6 years ago with black ink but today I think I would draw him in another way. It’s interessting to do that, but not now – I think in April🙂
      Greetings Susanne

      Like

  2. Danke, liebe Hanne, das Portrait und generell Oscar Wilde mag ich sehr gerne🙂
    Und die Zitate sind klasse, vielleicht sogar ein wenig “typisch Englisch”. Ich mag den englischen Humor und die Ironie.
    Natürlich bin ich auch Fan von Monty Python. Wenn etwas wirklich kaputt ist, sage ich immer “Dieser Papagei ist tod – The parrot is dead”, ich mag diesen Sketch besonders.
    Einen schönen Abend wünscht dir Susanne

    Like

  3. I’m not sure if ignorance is bliss or not but I think we’re at a time when we need to find our own comfort zone on how informed and how ignorant we want to be, in the age of information overload. I think we have to make intentional choices over what we need to know and what we need to ignore.

    Like

  4. Dear Jennifer, thank you very much for this lovely comment. Yes, I agree with you, I think we choose all the time, more or lesse consciously. Enjoy your weekend!
    Greetings with a big hug.🙂

    Like

  5. Liebe Dina,

    ein sehr schönes Bild .. beeindruckend, wie die Künstlerin den Ausdruck von Oscar Wilde vermittelt ..

    diese Zitate und die Überlegungen von dir bringen mich prompt dazu, über den Sinn unseres Daseins nachzudenken😉

    Etwas nicht zu wissen, mag manchmal besser sein .. “was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.”

    Aber wenn wir das Zitat von Wilde wirklich umsetzen würden .. “They live as we all should live…” ..dann gäbe es ziemlich bald keine Menschen mehr auf der Welt, fürchte ich ..denn Gleichgültigkeit halte ich für absolut fatal .. Keiner würde mehr Verantwortung übernehmen, für den anderen einstehen, sich gegen Unrecht zur Wehr setzen ..und dann würde die dunkle Seite in uns allen siegen.

    Als Jugendliche haben wir oft nächtelang diskutiert. Und ich werde nie die Aussagen einer Freundin vergessen, die von dem “Fluch der Aufklärung” sprach..infolge alles erst richtig schlimm geworden sei ..

    Aber wenn wir nicht wissen – wie sollen wir dann handeln, vorwärtskommen, uns weiterentwickeln?

    SOLLEN wir das?

    da bin ich bei der Frage nach dem Sinn des Lebens .. Und ich kann mir einen so “nihilistischen” Sinn, wie in dem Zitat angedeutet, einfach nicht vorstellen. Wir haben unzählige Möglichkeiten, Fähigkeiten, Potential – wir haben die Wahl und ein Bewußtsein, das uns zur Verantwortung verpflichtet ..das ist meine Meinung🙂

    Ui, das ist jetzt lang geworden ..

    Ich grüß dich und Klausbernd ganz herzlich und wünsche Euch ein wunderbares Wochenende ..mit einem wilden Monsterchenwedler🙂

    Ocean

    Like

    • Liebe Ocean,

      herzlichen Dank für das Lob zu meiner Zeichnung. Ich bin mit Leib und Seele Zeichnerin und die Zeichnung ist meine Sprache, in der ich rede.

      Ich habe das Zitat von Wilde anders verstanden. Es gibt viele Menschen, die einfach im Denken sind. Dafür verurteile ich sie nicht, es ist wie es ist und mit unserer Art zu denken werde wir geboren.

      Je mehr du aber denkst, desto mehr hast du auch zu bedenken und Entscheidungen zu treffen, die dann auch wieder Mut erfordern. Und dann wäre es doch schön und einfach, wenn wir nicht mehr denken bräuchten…..

      Über den Sinn des Lebens habe ich leider gerade keine Zeit zu diskutieren…. schade, eine immer wieder schöne Diskussion…. vielleicht können wir das nachholen….

      Ich wünsche dir einen schönen Samstag, liebe Grüße von Susanne

      Like

  6. Tolles Bild, liebe Susanne und mal wieder eine interessante Debatte, liebe Dina. Bleibt nur die Frage, wer dumm oder ignorant ist. Ich gebe zu, es gibt einige Felder, in denen ich in diese Rubrik gehoere. Und ich denke, manche Leute,die ich fuer ignorant halte, sind Genies in anderen Bereichen. Daher komme ich zu dem Schluss,dass wir es alle so schwer haben, wie wir es uns selber machen. Gruss, Peggy

    Like

    • Danke, Peggy, für das Lob zu meiner Zeichnung.
      Ja das sehe ich auch so, eine interessante Debatte.
      Nein, Peggy, niemand kann alles wissen. Es ist, denke ich, wie wir das Wissen, was uns angeboten wird, aufnehmen.
      Wir können wirklich sehr, sehr froh sein, dass wir Wissen aufnehmen können. Ich glaube nicht, dass jeder das kann. Es gibt Menschen, die können Wissen nicht aufnehmen, selbst wenn sie alle Möglichkeiten dazu haben. Diese Menschen sind deshalb nicht schlecht, sie haben andere Möglichkeiten, oft eine handwerkliche Begabung.
      Ignorant ist ja nicht dumm. Ignorant ist für mich stur und ein vorhandenes Potential nicht ausnutzen, oder für seine eigenen Interessen und nicht für das Gemeinwohl .
      Einen schönen Tag nach Greenwich sendet dir Susanne aus Berlin, wo es gerade wieder einmal schneit

      Like

  7. Ah, what a thought provoking question indeed… I do believe that ignorant people are not as prone to misery as “brooders”, yet I believe that that’s not happiness but rather contentment.
    Looove the painting, thanks for sharing!

    Like

  8. A very good question and one that I have thought about many times over the years. Fear keeps us from seeking answers, exploring new horizons and fulfilling our personal goals. We cannot hide from what is for when we do, we lose sight of the greater joy of being with people who generously offer beauty and knowledge. A good example is when I visit with you! There is an affirmation of life. And of course, our dear Susanne Haun is amazingly intuitive. She captures the essence of a thought, a gesture, a moment so clearly and simply. Have a wonderful weekend, my dear friend….

    Like

  9. What a beautiful portrait of Oscar Wilde. It looks handmade for Dina’s blog!🙂 Oscar Wilde is an interesting person indeed. I Suppose you went to see his colourful statue in Dublin.
    Have a wonderful Saturday!

    Like

  10. Susanne, you’re paying Oscar Wilde a great compliment with this portrait!
    Dina, thanks for an interesting post. I agree with Susanne, I think the one quote refers to less brooding and worrying. You can’t loose what you don’t have. Let’s all have a beautiful day. It’s in our hands…

    Like

  11. Liebe Hanne, liebe Susanne, eine feine Zusammenarbeit ist das! Danke euch sehr dafür …

    aber ob nun Ingnoranz/Unwissenheit wirklich glückselig macht? In jungen Jahren wünschte ich mir öfters einfach dumm zu sein, denn Wissen kann auch sehr schmerzhaft sein … mittlerweile hat sich das natürlich geändert und schwinge eher mit dem Satz: je mehr ich weiß, umso mehr erkenne ich, dass ich nix weiß😉

    wünsche euch von Herzen einen feinen Tag
    Ulli

    Like

    • Danke, liebe Ulli,
      wir machen uns das natürlich ein wenig einfach, der Unwissende wird andere Sorgen haben.
      Wahrscheinlicher ist es, dass der Ignorante glücklich ist…aber bestimmt auch ohne Empathie.
      Und natürlich können wir keine allgemeinen Urteile hier fällen …..
      Aber das ist ja auch nicht das Ziel der Ironie……
      Ich wünsche dir auch einen schönen Abend, der es mittlerweile geworden ist.
      LG Susanne

      Like

    • Liebe Ulii,
      vielen Dank für den lieben Kommentar! Ignoranz macht sicherlich nicht glücklich, nur der Grübler kann sich in Überlegungen verlieren. Klausbernd nennt das in Bezug auf dem Held der zu nichts kommt, weil er hin und her überlegt.
      Habe einen feinen Sonntag, ich hoffe, dir geht es gut!
      Liebe Grüße
      Hanne

      Like

  12. I believe there’s not only one answer – “Does lack of knowledge bring happiness..?”

    Ignorance or better said lack of knowledge creates fear – the use of many perhaps especially politicians both left and right-wing – many scare stories rooted to the recipient is unaware of the real facts…:-/

    When reality becomes something you think but do not know – it’s scary to me.

    But knowledge does often confusion and doubt
    – because there will be many more opportunities…🙂

    but in my eyes, so rather confused than “stupid”…🙂😉

    Like

    • Hei Andrikken

      But knowledge does often confusion and doubt
      – because there will be many more opportunities…🙂

      but in my eyes, so rather confused than “stupid”…🙂😉

      Wow, you put that so well! I’d rather be “confused” than “stupid”;… I have put that down in my little moleskinebook for wordly treasures.🙂

      Takk skal du ha!
      🙂

      Like

  13. Wilde is one of our household gods…great drawing. About the discussion of quotes…i believe it’s better to know more than less. I find it easier to let go of or hide things I know than to stay in the shades never being able to take a step forward.

    Like

    • I find it easier to let go of or hide things I know than to stay in the shades never being able to take a step forward….
      Thanks for this lovely comment. Yes, this drawing is xcellent, isn’t it? And the quotes are not supposed to be taken too seriously. I agree with you, it’s better to know. And to be able to use one’s imaginaton.
      Ha en trävlig søndag!

      Like

  14. Pingback: Auf der Jagd nach Buchstaben – Susanne Haun | Susanne Haun -> Drawing -> Zeichnung -> Dibujo -> 水彩画

  15. Herlig bilde.!
    Jeg tror det er best å vite, – som regel. Så kan en vel filosofere om det er en riktig tanke i alle sammenhenger…
    Uansett, O.W var en stor forfatter! Vi besøkte graven hans i Paris i høstferien. Det hadde tydeligvis mange gjort før oss.
    Ønssker dere en flott lørdagskveld!

    Like

  16. Good morning dear Dina, collaborators and readers,
    For me it was a bliss to switch on my computer this morning and be confronted with such a special portrait, interesting thought and comments. I just allow myself to copy Albert Einstein’s quotation from you last article “The true sign of intelligence is not knowledge but imagination”. Many thanks to everybody and a blissful day.

    Like

    • Dear Martina,
      thank you so much for this comment! A wonderful response, it feel so correct.🙂
      Yes, A. Einstein got it right. alright.
      Have a lovely Sunday.
      Greetings to you from Bonn, totally covered in snow
      Dina

      Like

  17. Pingback: The World according to Susanne Haun – a passionate life | The World according to Dina

  18. Pingback: The World according to Susanne Haun – a passionate life | The World according to Dina

    • We very much agree and send you warm greetings from the sunny coast of Norfolk.
      Thanks for your commentary
      the Fab Four of Cley

      Like

  19. Ignorance surely constitutes bliss for unquestioning Obama supporters and other drone-attack apologists. Oh, but don’t let my anarcho-humanist libertarian political views dissuade you from “liking” every post as in the not so long-ago days of yore…

    Like

    • THANKS🙂
      We like your “anarcho-humanist libertarian views”! Great!
      All the best
      Klausbernd, Dina, Siri and Selma

      Like

  20. Pingback: The World according to Susanne Haun – a passionate life Posted on 24. Februar 2013by Dina | …abstrakte, expressive Malerei

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: