Dogs – a Paradise

Klausbernd Vollmar with a dog,, Felbrigg, Norfolk, Foto: Hanne Siebers DSC_0045

“Dogs are our link to paradise. They don’t know evil or jealousy or discontent. To sit with a dog on a hillside on a glorious afternoon is to be back in Eden, where doing nothing was not boring–it was peace.”
  Milan Kundera

Klausbernd Vollmar with a dog, Felbrigg, Norfolk, Foto: Hanne Siebers DSC_0044

a

Klausbernd Vollmar with a dog by the 500 year old Sessile Oak, Felbrigg Hall Estate, Norfolk, Oktober, 2013. Foto: Hanne Siebers

234 thoughts

  1. Es ist so wahr … Uns begleitete über 14 Jahre ein Chow-Chow, der nun im Hundehimmel seine Knochen kaut. Wir reden heute noch von seinen vielen Eskapaden …

    Herzliche Grüßle aus dealten Brecht Stadt von Heidrun

    Liked by 1 person

    • Ganz, ganz lieben Dank, Heidrun! Ich bin Hunden groß geworden und habe viele Hunde über die Jahre verloren. Ich denke heute noch sehr, sehr gerne an sie.
      Liebe Grüße zu dir aus Cambridge
      Dina ♥

      Like

    • So geht es uns auch, Wir hatten unseren Hund 19 Jahre, aber Anekdoten gibt es immer noch zu erzählen. Was vor allem daran lag, dass Hundi in der wachen Zeit genau 2 Ziele hatte: Ihre Interessen durchsetzen und / oder etwas erklärt zu bekommen. Das artete oft in kleine Unterichtsstunden aus wie *Warum es gar nicht so schlecht, ist eine Waise zu sein*, *Hunde in China* (was für einen Schluckauf vor lauter Empörung sorgte, bevor sie mich mit weit aufgerissenen Augen und bebenden Ohren ansah) oder *Warum mein Freiheitskampf ca. 10.000 Jahre zu spät kommt*.

      Gescheitert bin ich mit dem größten Mysterium, nämlich warum die Fische nicht aus dem Gartenteich rauskommen. Sie hat mich zwar bei den Fischbeobachtungen immer fragend angesehen, aber Kiemenatmung konnte ich ihr beim besten Willen nicht erklären. Und *Warum seine Familie nicht ausnehmen sollte*: Hundi hat nachgedacht. Hundi hat sogar sehr intensiv nachgedacht. Und als Hundi mit dem Denken fertig war, ist sie aufgestanden, hat sich umdreht und ist entschwunden. Man muss sich ja nicht jeden Quatsch anhören.

      Auch ansonsten war es lustig – sie hat immer versucht, sich an meinen Vater ranzuschmeißen und einige Aufforderungen waren schon recht eindeutig. Außerdem gab es immer eine Möglichkeit aus dem abgeschlossenen Garten auszubüxen, auf die außer ihr noch niemand gekommen ist. Langweilig wurde es nie.

      Liked by 1 person

    • 19 Jahre, das ist ein sehr stolzer Alter! Schreib doch mal ein Büchlein darüber🙂 – ich lese gerade “Nurejews Hund”, recht vergnüglich …

      Like

  2. I’ve had seventeen dogs , three at a time, all rescued. The love, the fun, the goodness that they briught with them into our home, each one unique, was an irreplaceable gift.
    LOved these pics of mutual love and devotion…

    Liked by 1 person

  3. Dear Dina,
    how sweet – and I must confess, a sight totally unexpected to me!🙂 Klausbernd and a dog …
    Looks like your affection for the fourlegged ones affects your surroundings, Dina!
    Give my love to Siri and Selma and say hello to Kb back in Cley. Have a great time in Cambridge!
    Annelena

    Like

    • Thanks a lot, Annalena! Well, I suppose Klausbernd is quite surprised himself, he had never seen this photos … Siri and Selma all arranged it. I’m no allowed to write any more than this, I suppose they are up to something …
      Big hug to you in Stockholm from us all
      Dina Xx ♥

      Like

  4. Liebe Dina,
    Foto und Zitat haben mich sehr berührt. Auch mich verbindet viel mit Hunden, ich kann mir ein Leben ohne den Bandit kaum mehr vorstellen – er gibt mir so vieles, auch in schwierigen Zeiten ist es einfach so gut, ihn an meiner Seite zu wissen.

    Liebe Grüße
    Mara

    Liked by 1 person

    • Ja, ich kann dir sehr gut verstehen, liebe Mara. Besonders wenn man “schwierige Hunde” hat, empfindet man es als besonders lohnenswert, jeder kleiner Vorschritt macht Freude. So geht’s mir jedenfalls mit Franco.
      Liebe Grüße zu euch zurück! ♥
      DIna

      Like

  5. Manche Menschen schaffen es auch ihre Hunde ein wenig werkwürdig werden zu lassen……und wie lustig, wenn sie sich sogar ähnlich sehen!
    Als Kind wünschte ich mir so sehr einen Hund, da zogen wir heimlich los……und stellten Mutter vor vollendete Tatsachen. Sie war dann die erste, die mit dem “Verziehen” begann, Essen vom Tisch….usw…..
    Wir fuhren zu einem Pudelzüchter in der Nähe und fanden “Edda von den kleinen Maskottchen”, ein Traumhund, der sogar mit in die Sauna kam!
    Als sie mal streunen ging, hatten wir plötzlich 7 Hundebabies! Die Geburt haben Edda und ich gut hinbekommen!
    Nächste Woche wird hier wieder getanzt, da ist die Zeit leider sehr knapp……
    Vielen Dank für diese sehr amüsanten Fotos und ganz herzliche Grüße von Pia

    Like

    • Hehehe, die Fotos sind wirklich amüsant, liebe Pia! Sir und Selma haben sich schlapp gelacht!
      Du scheinst ja viel Spaß mit deiner Edda gehabt zu haben. Ich habe noch nie von einem Hund der gerne in die Sauna ging, gehört!🙂
      Dir wünsche ich einen guten Wochenanfang, feines tanzen mit deiner Truppe!
      Ganz herzlichen Dank für den Besuch. Gute Nacht
      Dina ♥

      Like

  6. If KB had less hair, and the dog was a Sharpei, that could be me and Ollie!
    Great shots, and a lovely theme. I have to agree, that sitting in the countryside with a dog next to you, is one definition of real peace, and should never be considered to be boring.
    Best wishes to you all in Cley, Pete.

    Liked by 1 person

    • 🙂🙂 I Suppose you are right!🙂 ♥ Me, a doglover, never had a cat, maybe I should do something about it. I have thought about it several times!

      Like

  7. They don’t know evil or jealousy or discontent.
    ___

    He doesn`t know much about dogs, does he?
    My dog mistaked the 7 deadly sins with the 7 virtues and she adhered closely to them. And she was extremly jealous, when I had been with another dog – sometimes she didn`t allow me to go to toilet alone.

    Like

    • And she made politics of interest that would turn the face of every American goverment red. And she always tried to sell the bible to the devil.

      Animals are personalties like humans and are not self-regulating *good*.

      Like

    • Your English is great, I didn’t notice anything that to be corrected! Don’t worry!:-)
      Of course, the dogs are all different characters and not all are *good*. But we like them to be good.
      Have you read “Herr und Hund” by Thomas Mann?🙂

      Good night, I must get some sleep now.
      Love, Dina

      Like

    • Your English is great, I didn’t notice anything that to be corrected! Don’t worry!:-)

      You are too kind, but it is getting worse. Mistaked – Ouch! Not quite Queen`s English😉 .

      Have you read “Herr und Hund” by Thomas Mann?🙂

      No, I haven`t. I`ve only read the *Buddenbrocks*.


      Oh dear, I can vividly picture the two of you. More or less … ,-)

      Better not. She was a hyper-intelligent dog and close to a heart attack when she has discovered that I had been with another dog. I could not do one step without being under survey.
      She died 12 years ago, but I still miss her very much.

      Like

    • Warte, bis der Hund stirbt….ich werde mir alleine deswegen keinen mehr anschaffen, weil die Viecher (im Idealfall) vor einem sterben. Ich werde nie die Leute vertstehen, die die Hunde austauschen können wie einen Kochtopf.
      Ab und zu kratzt der Hund der Nachbarn an meine Wohnungstüre und will offensichtlich fragen, ob ich Zeit zum Knuddeln habe. (Ich bin da mit einem Blick für diese Rolle auserkoren worden und fülle sie wohl gut aus 19 Jahre Knuddel-Erfahrung, hihi.)

      Das war auch der Grund, warum ich mir erst 8 Jahre nach dem Tod meines Hundes ein Pferd gekauft habe, Wird wohl auch das erste und letzte sein.

      Ich könnte ohnehin keinen Hund mehr halten, da ich finde, es ist Tierquälerei, Hunde / Katzen ohne eigenen Garten zu haben. Total artwidrig.

      Like

    • mein Hund ist auf tragische Weise ums Leben gekommen…er ist nicht austauschbar !! Aber warum soll ich nicht einem anderen Hund einen Platz in meinem Leben geben ? Deswegen ist der vorherige Gefährte nicht vergessen ! In meinen Gedanken ist er immer bei mir !

      Like

  8. I love this post. Dina! Great photo and quote! It also remind me the quote from Mark Twain, “If it went by merit, you would stay out and your dog would go in.”

    Like

  9. OH DEAR!
    Ohne mich zu fragen, aber hallo!
    So sieht man sich wieder.
    Ganz liebe Grüße und noch liebere Küsse xxx vom gerade sonnigen Cley nach Cambridge
    LOVE
    Klausbernd xxx, der wohl nochmal “Herr und Hund” von Thomas Mann lesen sollte😉
    Knuddler für die lieben Bookfayries (sollten die etwa dahinter stehen?)

    Like

    • Oh je, ich wasche meine Hände in Unschuld! Siri und Selma haben sich diesen Artikel in bester Buchfeenmanier ausgedacht und haben richtig viel Spaß gehabt. Die freuen sich riesig über jeden Kommentar und klatschen Beifall!😉
      “Herr und Hund” von Thomas Mann wollen wir ebenfalls erneut lesen, eine gute Idee! Wir haben noch mehr gute Ideen auf Lager. Für später. Keine Sorge.
      L♥ve zurück von uns
      Dina
      xxx
      Die knuddeligen Kleinen schlummern bereits lange auf Regalbrett 5 und 7 hier in Cambridge. Gute Nacht, feine Träume.
      xxx

      Like

  10. Meistens liebe ich meinen Hund, aber manchmal verfluche ich ihn auch. Besonders heute, als er auf der anderen Straßenseite einen Hund sah, den er kennt und der ihn “eigentlich” nicht interessiert. Heute musste er also völlig unerwartet in Richtung des Kollegen springen und mich fast von den Füßen reißen. Meiner fast wieder gesunden Rippe hat das überhaupt nicht gefallen.

    Liked by 1 person

    • Solche Geschichten kenne ich auch!🙂 Ich habe sogar den linken kleinen Finger an der Hundeleine gebrochen, weil meinen Junghund einen anderen Hund hinterhereilte …
      Weiterhin gute Besserung für dich, liebe Elvira! ♥

      Like

    • Ich bin eine Hundenärrin, aber das Zitat findet sicherlich öfters auch Anklang bei Menschen ohne Hund, weil es selbst glaubwürdig klingt. Sei ganz herzlich gedankt und gegrüßt!
      Dina xx

      Like

    • Lovely comment, Tish, how wonderful! The oak tree is true gem, thanks for noticing although you can hardly see it – it’s HUGE!🙂
      Love, Dina xx

      Like

  11. Liebe Dina, lieber Klausbernd,
    ein feines Zitat und ein wunderschönes Foto!
    Mit einem Hund zu leben, ist etwas ganz besonderes für uns, das wir sehr genießen und nicht mehr wissen wollen! Es tut einfach gut, mit ihnen zusammen zu sein, und manchmal haben wir erst durch die Hunde erfahren, wie es uns selbst so geht … … Seelenseismographen. 😉
    Herzliche Grüße,
    mb und dm

    Liked by 1 person

    • “Seelenseismographen” – welch eine schönes Wort für den wunderbaren Seelenbegleiter auf vier Pfoten! Ganz herzlichen Dank, euch beide!
      Dina xx

      Like

  12. Two very nice images, dear Dina, and two great subjects!😉 I love the mutual affection that transpires from your images and I second an earlier comment: I am sure Klausbernd was teaching his beautiful dog something very interesting (perhaps the subject matter of a future post?…) – you can tell how much the dog was fascinated by his story!🙂
    By the way, your post is very timely as the three of us are just about to decide whether to get a dog ourselves (a chocolate lab, in case you are wondering) and we are very excited – actually G and I are very excited, while Francesca is in a mix of concern and excitement…😉
    A big hug,
    Stefano

    Liked by 1 person

    • Dear Stefano,

      psssss …. don’t tell anyone, but it’s not Klausbernd’s dog … psssss. But that’s another story ..🙂🙂

      That’s exciting news, you maybe getting a dog!🙂🙂 I’m already so happy for you!
      I’m absolutely crazy about dogs. I grew up in the middle of lots of German Shepherds as my father was a well known breeder in Norway. Later in Germany I had a gorgeous black Cocker Spaniel for 17 years and currently I have a Golden Retriever. I love the size, the soft and mild temperament and the beautiful looks of the Golden Retriever, it’s definitely my favourite. The Labrador is the perfect dog for North Norfolk, it’s the most popular dog by far. It’s the right match for the “Barbour country living” and wildlife, I think.🙂 Long walks in Wellies in the marsh. And a good care watcher, looking after the house and children. The Labrador seem to demand a bit more attention than the Golden retriever = more/longer walkies, this dog is alert and loves to move, run. I think this is the most important aspect to consider when getting a dog; what demands will the dog put on me.
      Please keep us updated!🙂 We’re very much looking forward to seeing cute puppy pics!
      Lots of love and a big hug from us to the three of you,
      Dina

      Like

    • Ha! I should have noticed since you precisely captioned the image as “Klausbernd with A dog” instead of “HIS” dog!😉
      Oh wow, I love both German Shepherds and Goldens! Goldens especially are absolutely beautiful dogs, great that you own one!
      I love Labs, particularly chocolates. They also have a wonderful disposition and, in my view, good looks. We are considering getting an “English” one, which is a type that is bred to be a little smaller than the “American” type. We’ll see!🙂
      A big hug to you all!
      Stefano

      Liked by 1 person

    • Psssss. and not only that, Stefano. Take a closer look at his hand etc. Kb is not a dog person, I still have lot of work and persuading to do … Don’t tell anyone, but all this action took place within a minute .. I only got the 2 shots and the dog disappeared just as quickly as he came. Dogs are great actors. You better get used to that know.🙂 When the puppy moves in with you, I’m sure it will make Francesca’s heart melt in no time. If you make sure her all nice shoes are safely locked up.🙂
      Puppies are so adorable, I can’t wait to see him/her!
      Lost of love, now from the Rhine Valley, puuuh … hectic life,🙂 I’m off to the forest with my doggie, 24°c in Bonn!
      Dina

      Like

    • Oh, liebe Leonie, das kann ich mir sehr gut vorstellen, wie du dich ohne deinen Hund fühlst. Sehr gut sogar! Sei lieb umarmt und herzlich gegrüßt!
      Dina xx

      Like

  13. So Stefano already broke the news … sort of!🙂 Well, I’m not a people person and I’m not a pet person and the only idea of me and a Labrador on the same room terrifies me but Stefano and her Majesty are cornering me. We’ll see who has the last word!!!😉

    Like

    • Hahahaha!🙂 The last word? Probably the puppy!🙂 They are soooo cute and adorable, dear Francesca, please give in.😉
      Psssss… Kb is not a dog person either, look at his expressions …🙂
      Love, Dina Xx

      Like

  14. Este articulo dice algo cierto. Mis dos perros siempre están de buen humor y dispuestos a borrar el cansancio o la tristeza. Realmente son buenos amigos. Piden poco a cambio del compañerismo y lealtad de ellos
    This article says something true. My two dogs are always in a good mood and ready to wipe the weariness or sadness. They are really good friends. They ask for little in exchange for companionship and loyalty from them.

    Liked by 1 person

    • A dog -lots of dogs – has been my best friend for as long as I can remember and even longer. It’s so true what you write, thank you very much for looking in!
      Love, Dina

      Liked by 1 person

  15. You have captured the intensity and joy of a friendship. I am quite certain that our four-legged friends are the more advanced species.

    As Mark Twain once said, and I agree with him wholeheartedly – “The dog is a gentleman; I hope to go to his heaven not man’s.”

    Liked by 1 person

  16. 2008 I kissed a dolphin, these pictures remind me…..they are so friendly and always like to play….dogs don´t like people sometimes, mostly when those people are afraid of them….

    Liked by 1 person

    • Liebe Dina, Hawaii, Big Island, my brother is an Iron Man, not kidding……I preferred the Hula Dance! After waiting 10 hours watching them cycling and running and fighting for their Ego it was so nice swimming with dolphins and having fun!
      Gerade kommen wir zurück von “Shadowland” im Rosengarten Mannheim, das war schön, jetzt habe ich eine Idee: Gehören die Fotos von KB and the Dog nicht auf die “Dogue”……?
      Sende herzliche Grüße!

      Liked by 1 person

  17. noch etwas , am Samstag bekam ich den Zettel von Isabell, einer ehemaligen Schülerin: Marlow, ein Whippet Rüde von 3 Jahren, erst ein paar Wochen in Deutschland (ausgesetzt auf Mallorca) sucht ein aktives. liebevolles Zuhause. Er ist ein Schmusebär, treu, lernfreudig, problemlos mit anderen Hunden…..wir freuen uns über eine Bass-Kenenlernrunde…..
    Sucht jemand hier einen Hund?! Ich könnte die Nummer weitergeben….

    Like

    • Ich hoffe, da meldet sich jemand oder Isabella findet bald jemand für den Hund. Mein Franco ist ein Golden Retriever aus Mailand. Die Tierhilfe hatte ihn gerettet und dann war ich die Rettung.🙂

      Like

  18. Dog companions of one kind, or another, have been with me for most of my life! My sweetest companion was a lovely Newfoundand, Ebony, who loved the mystery of water as much as I do. Thanks for visiting my “Factory Tails” story!

    Liked by 1 person

    • I enjoyed your blog very mud, thanks a lot for visiting and commenting.🙂 Dogs are really great companions, I love my dog, a Golden retriever.
      All the best
      Dina

      Like

  19. oh ja………. ein Leben mit Hund ist schöner……
    Ich hatte 25 Jahre zwei Hunde – nacheinander und kann jetzt keinen mehr haben – ich bin immer ganz traurig darüber, wenn ich solch wunderschönen Fotos sehe…. Herrchen / Frauchen mit Hund…!
    Liebe Grüsse Laura

    Liked by 1 person

    • Wie schön, wieder von dir zu lesen, liebe Laura!🙂 Herzlichen Dank für den Besuch. Ich wäre auch traurig ohne Hund, meine ganzes Leben ist von Hunden geprägt.
      Einen schönen Abend wünscht dir
      Dina xx

      Like

    • Vermisst er dich nicht? Soweit ich es verstanden habe, ist dein Hund doch in Norwegen zu Hause, oder?

      Was wieder etwas ist, weswegen ich keinen Hund haben möchte: Man kann kaum reisen und wenn man jemanden findet, den der Hund akzeptiert und der bereit ist, sich um ihn zu kümmern, dann muss man demjenigen noch dankbar sein. Und wird erpressbar.

      Like

    • Liebe Nomadenseele,
      ich bin sicher, mein Hund vermisst mich, wie ich ihn auch vermisse! Er bringt mich jedes mal zum Flughafen und holt mich ebenfalls ab und die Freude ist dann riesengroß, auf beide Seiten. Ich bin nicht erpressbar, dafür ist er bestens aufgehoben, in einem liebevollen vertrauten Umgebung ist alles möglich. Ganz bestimmt!
      Gute Nacht zu dir,
      Dina Xx

      Like

    • Naja, du musst auf jeden Fall demjenigen dankbar sein, der auf deinen Hund aufpasst oder zumindest so tun. Und musst schlucken, wenn der Aufpasser mal etwas sagt oder macht, was dir nicht passt.

      Ich wollte so etwas nicht (mehr). So sehr ich meinen Hund vermisse, aber dass wir 19 Jahre mehr oder weniger nicht reisen konnten und auf eine gewisse Art erpressbar waren, ist mir kein Tier mehr wert. Wobei Hundi grundsätzlich nach 1 1/2 – 2 Wochen anfing die Nahrung zu verweigern, aus lauter Trauer darüber, dass wir nicht mehr zurückkämen. Obwohl er zu Hause in der Zeit die Oberhand hatte und bestimmte, was gemacht wurde.

      Das ist mit dem frühen Tod der Tier der Grund, warum ich kein Haustier mehr möchte: Ich will weder gebunden sein, noch Verantwortung übernehmen. Das Pferd ist eine andere Sache, das ist 24 Stunden auf der Koppel und kommt auch alleine klar. Und auch wenn es mich immer freudig begrüßt, bilde ich mir nicht ein, dass es in große Trauer verfällt, wenn ich nicht da bin. Ansonsten: Nicht mal einen Goldfisch.

      Like

    • 🙂 Ich habe gerade gut geschmunzelt. Well, ich würde mir heute keinen neuen Hund anschaffen, so wie ich lebe und arbeite, aber er ist da und meine freund ich tun alles mögliche um ihn ein schönes Leben zu bieten. Er ist nie allein, das haben wir wunderbar hinbekommen. Die kurze Lebensdauer wurde mich nicht davon abhalten, einen neuen Hund anzuschaffen, aber ich weiß, viele denken genau wie du. Dein Hund muss ja eine richtige Persönlichkeit gewesen sein! Jetzt ruft die Arbeit, der Hund war schon draußen.🙂
      Liebe Grüße
      Dina

      Like

    • Dein Hund muss ja eine richtige Persönlichkeit gewesen sein!

      – Ja, das war sie. Ich sehe sie heute noch, wie wir sie aus der Welpenstube geholt haben. Sie war damit gar nicht einverstanden und begann, zu kratzen. Als sie im Auto auf meinem Schoß lag, zitterte jeder Muskel im Körper vor lauter Angst. Zumindest bis wir zu Hause waren – da wurde dann erst einmal das Haus erkundet. Sie war chronisch neugierig und wenn sie etwas wissen wollte, dann hat sie solange genervt, bis sich jemand die Zeit genommen hat, es ihr zu erklären. Der Nachteil, wenn ein Gedanke erst einmal ihr Köpfchen erobert hatte, dann wurde daran festgehalten, wie z.B. *Wir kommen nicht mehr zurück* oder sie versuchte über Jahre zu ergründen, was es mit den Fischen auf sich hatte.

      Dazu kam, dass es eine außergewöhnliche Schönheit war, eine Hundebesitzerin verglich ihren Gang in jungen Jahren mit einer Primaballerina und tatsächlich sah ihr Trab aus, als würde sie schweben.

      Es kam auch immer wieder vor, dass Wildfremde einen Umweg in Kauf nahmen, nur um mir zu sagen, was für ein schöner Hund das wäre. (Was sie zu Hause auch sehr wirkungsvoll einzusetzen wusste.) Ein Rüde war in die Hundedame zu verliebt, dass er andauend ausgebrochen ist, um sich bei uns vor den Gartenzaun zu legen. Der wäre auch bei uns eingezogen, wenn er nur mit Hundi hätte zusammen sein können.
      Und sie hatte einen wirklich außergewöhnlichen Charakter, oft hat sie meine Eltern angebellt oder gar an den Hosenbeinen gezogen, wenn sie etwas ungerecht fand. Für einen Hund ist es sehr mutig, sich gegen die Rudelführer zu stellen. Selbst als sie im Sterben lag, hat sie noch versucht, mich zu beruhigen.

      Wenn man so einen Hund hatte, dann ersetzt man ihn nie mehr im Leben. Sie ist im September 2001 gestorben (Wir hätten sie eher einschläfern lassen sollen, die letzten Jahre waren reiner Egoismus, was ich mir nie verzeihen werden.) Ich vermisse sie immer noch sehr und weine oft, wenn ich an sie denke.

      Ich würde mir, Grund Nr. 3, schon deswegen keinen Hund mehr holen, weil ich den Besten schon gehabt habe. Das war One in a Million und ich hätte innerhalb kürzester Zeit einen ziemlich verstörten Welpen hier rumsitzen. Ich finde 4 Gründe, sich keinen Hund mehr zu holen ziemlich überzeugend, es einfach zu lassen.

      Like

  20. Hi Dina!

    Heisst es nicht “cat and dogs”? Unser “östgötska hane” mit Namen Svarre ist mit Hunden aufgewachsen und wackelt mit dem Schwanz….., wirklich. Er zeigt auch noch einige andere Ausdrücke aus hundisch, z.B. sitz, ein Blick genügt. Gibt es noch mehr solcher Hunde-sällskap-bilder? Herzliche Grüsse Ruth

    Liked by 1 person

    • 🙂🙂 Oh wie schön, liebe Ruth!🙂 Vielleicht gibt es demnächst mehr Hundebilder, du hast mich inspiriert! Herzlichen Dank dafür.🙂
      Ein schönes Wochenende zu dir im schönen Schweden!
      Dina Xx

      Like

  21. The special bond between man and dog is a gift to treasure, and the peace to be found in each other’s company needs no words of expression, it just ‘is’. Thank you for this lovely post. I miss my dog very much.

    Liked by 1 person

    • That goes without saying. I too miss so many of my dogs during a long lifetime, it’s sad and hard to leave companions like dogs behind. And still, I wouldn’t won’t to go on without them. Thank you so much!
      Love, Dina

      Like

  22. Ein Leben mit Hund, das hat was. Leider habe ich seit 2006 keinen Hund mehr, vorher hatte ich lange Zeit zwei Hunde (und drei Katzen). Irgendwann, wenn ich mehr Zeit für ihn habe, tappst auch bei mir wieder einer herum.🙂

    In Anspielung auf Loriot – … denn einen Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos. 🙂

    Liebe Grüße, Szintilla

    Liked by 1 person

    • It’s indeed a pretty dog. is it a Toller? I have to admit, I never heard of a Toller. Now I have googled it and a Nova Scotia Duck Tolling Retriever looks very much like the dog that approached us. So friendly, lively and filled with you! I think yes …🙂🙂

      Like

    • Thank you so much, dear Sophia! I’m so glad that you love dogs too!🙂 It’s a passion of mine.🙂 Hope you enjoy your weekend!
      Love, Dina

      Like

  23. I like dogs, but I’ve always had cats… will I get to paradise?🙂
    Have a sunny day and a peaceful weekend! Friendly greetings from Toulouse, France… cheers!🙂 Mélanie – catlover and Norway-addicted…🙂

    Liked by 1 person

    • Hello dear Melanie,
      thank you so much for your visit and nice comment!🙂
      Wishing you a lovely weekend too. Pleas visit us again soon …🙂
      Dina

      Like

  24. Such a beautiful site – I read about dogs, sheep and a real money tree!! Thank you so much. It was all such a marvelous treat and uplifted my spirits immensely!!!! Mari

    Liked by 1 person

  25. I love your photo’s and wanted to thank you for coming over to my blog. I am in college full time, struggling to survive, tired alot, just moved and need to find a job. Your opening got my attention Dogs are paradise or our link to it, yes, ALL animals, since I have two cats. Amazing truth.

    Liked by 1 person

    • Thank you so much for visiting and looking into my work, Jackie. I do hope you find nice work soon and life appear less hard. Best regards, Dina

      Like

  26. Our dog is Petra. She is a Black Russian. We have had her for 3 years, and got her as a 3-month puppy from breeder down in very rural Mississippi. What a handful she is. Walking with Petra is always an adventure. Do any on your followers know this breed? They are too much fun!
    I like the 2 photos that accompany this post. They are excellent reminders to …. slow down and enjoy life and your dog.

    Liked by 1 person

    • Thank you so much, Jeffrey! I really appreciate your kind words. Thanks a lot for visiting. I’ve a faint idea what a black Russian ist, I’ll google your beautie right away!🙂

      Like

    • Dear Paula,
      I am not a “dog person” but the dog was “a not-dog-person`s dog”😉
      Well, I am not against dogs but I prefer cats. Actually I live here without animals – except spiders😉
      I wish you a GREAT week
      Love
      Klausbernd

      Like

    • Nice to hear from you Klausbernd. I am sooo not a cat person, but I would not harm them unless provoked😉. Hope you are doing well. Love, Paula

      Like

    • Dear Paula,
      thank, everything is fine, but I have been sooooo busy. Everything started with a wall-to-wall carpet upstairs and ended with new furniture, building shelves … well, you name it.
      But it’s nearly done now and looks FINE. I am happy🙂
      Love xx
      Klausbernd
      And I hope you are fine as well.

      Dina and me have a kind of division of labour now: I rather write the articles and answer the comments and Dina provides the pictures, cares for the design of our blog and does the visiting

      Like

  27. Thank you for liking “Antarctica” and “The Things We Do for Love: Odd Love Rituals.” I enjoyed this post because I love dogs too. What a picturesque setting for such lovely photos! The affectionate connection between the two of them is obvious.🙂

    Liked by 1 person

  28. Pingback: Symbolism of the Dog | The World according to Dina

  29. Ihr Lieben, das sind wirklich total schöne Aufnahmen und offenbar – Liebe auf den ersten Blick🙂

    Habe gesehen, dass Ihr auch auf einen Toller getippt habt – ja, das ist auch meine Meinung, diese Retriever sehen genauso aus, manche mit Weiß dabei, manche ohne ..

    Nochmal ganz herzliche Grüße zu Euch🙂
    Ocean

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: