Next the Sea – Am Meer

We had to celebrate🙂 and were just lying filled up with apple cake on our bookshelves when the phone rang. Our dear friend Joan called. She was wondering what we were doing and why we hadn’t posted anything new this week. Are we allowed to tell her that we were at the beach, enjoying sun, silence, solitude – and sparkling drinks?

Apfelkuchenvoll lagen wir auf Regalbrett 3 und 4.  Wir mussten einfach feiern. Stellt euch vor, wir haben einen neuen Rasenmäher und über 5000 Followers. Aus seligem Erfolgsrausch schreckte uns das Telefon auf. Es war unsere liebe Freundin Joan.
“Na, was habt ihr denn so gemacht? Ihr habt diese Woche gar nichts geposted.”
“Hm, naja … wir saßen am Strand …” und dürfen wir uns wagen zu sagen, dass wir einfach nur blöde aufs Meer glotzten, Ruhe und Alleinsein genossen?

Cleybeach

For us, Cley is a glorious place to live. It’s very quiet and peaceful at this time of the year. But soon the silent period of the year will abruptly end. The Easter Holidays are knocking on the door.  The busy summer tourists have no idea what they are missing!🙂

Wir finden Cley voll cool. Es ist völlig ruhig und friedlich zu dieser Jahreszeit. Aber nicht mehr lang, die Osterferien kommen schneller als die Flut, um die ruhige Zeit zu beenden. Die stets geschäftigen Sommertouristen wissen (zum Glück) gar nicht, was sie versäumen.

Quiet beach, Cley next the sea, March, 2015, Foto: Hanne Siebers

It was the perfect time for celebrating you and you and all our other 5000 followers with bubbly wine on the beach, sitting there and looking dreamily flirting with mermaids. A big and warm thank you to you all!
Have a great new week! And all the best to this lovely newly wed couple we met by the sea.

War das nicht perfektes Timing? Gerade noch die rechte Zeit, um ruhig am Strand auf dich und dich und alle anderen 5000 Followers ein, zwei Gläschen Sekt zu trinken, aufs Meer zu starren und mit den Nixen zu flirten …
Herzlichen Buchfeendank an euch alle. Wir wünschen euch eine feine Woche! Und alles Liebe und Gute für dieses neu vermählte Paar, das wir am Strand trafen.

Wedding

Take care. Lots of love
Macht’s gut und alles Liebe

Siri and Selma, the beachy Bookfayries

 

© Text and photos: Hanne Siebers and Klausbernd Vollmar, Bonn/Cley next the sea, 2015

 

177 thoughts

    • Oh, I know – I was over in about 2011 briefly, before my blogging days. It was in May, and I would intend May, June or September to visit the area again. Perhaps next year, who knows?

      Like

    • Dear Sue,
      you are very welcome to call at our’s.
      And don’t worry about age. As older you get as better it is being here, because most of the people of Cley f.e. are 70 plus at least. It’s always a shock for our beloved Master to go to Norwich. Nearly everybody is younger than he is whereas here nearly everyone is older.
      Thanks and have a happy week
      The Fab Fopur of Cley

      Liked by 1 person

    • Dear Jo
      we have soooo happy to see the newly weds🙂 Actually a lot of couples marry in the church here and celebrate in Cley Mill.
      Thanks and all the best
      The Fab Four of Cley

      Liked by 1 person

    • Hi, du Ikonoklast😉
      and partly German … actually we had iconoclasm in Germany as well, maybe not that drastic as under Cromwell in England.
      Take care – mach’s gut
      Tschüss
      Cheers
      the Fab Four

      Liked by 1 person

  1. Wollte gerade ausschalten…da hätte ich das Brautpaar verpasst! Dieses Wochenende hatte ich ein Seminar, da habe ich die Gelegenheit genutzt KBs Bücher zu empfehlen…..hoffe, dass es nicht nur so vor Touris wimmelt bei euch demnächst!
    Zufällig habe ich auch gerade vom Norwegen-Schlecht-Wetter-Projekt gelesen, prima, dann kann ich auch mal nach Norwegen reisen!
    Dieses Foto weckt Sehnsucht nach der Himmelweite von Cley und dem Meer, jetzt träume ich bestimmt etwas gaaaaaanz Schönes! Gute Nacht!
    Herzliche Grüße von Pia

    Liked by 1 person

    • Guten Abend, liebe Pia,
      habe ganz, ganz lieben Dank dafür, dass du Masterchens Bücher empfiehlst🙂 Da freuen wir uns sehr, denn stell dir vor, unser liebes Masterchens zweigt stets den Zehnten von seinem Buchverkauf für uns als Taschengeld ab. Lieb, nicht?!
      Hast du denn fein geträumt?
      Gaaaaaanz liebe Grüße von
      Siri und Selma
      Dina und Masterchens lassen auch ganz lieb grüßen und sagen DANKE!

      Like

    • Dear Emil,
      you are very welcome!
      Oh, das ist aber schön, wieder von dir zu lesen. Irgendwie hatten wir dich schon vermisst. Wir hoffen, dir geht’s gut wie uns.
      With lots of love from the peaceful sea
      The Fab Four of Cley

      Like

  2. I should LOVE any seaside that looked like that !!! Although, come to think of it, the sand is a bit gritty. Not like our Aussie beaches. [grin]
    Of course, one never finds the water so wonderfully calm and friendly on Aussie beaches …
    Life’s rarely perfect, eh, team ?

    Liked by 1 person

    • Dear MR
      we have sandy beaches here as well – sand for miles without an end. If you saw the film “Shakespeare in love” you see one of our big sandy beaches in the last scene. But this pebbly beach is just on our doorstep. And, of course, the sea is not always that calm, but pretty often.
      And here a remark from Siri and Selma: “Perfection is boring, isn’t it?”
      Thanks and greetings from the sea
      the Fab Four of Cley

      Like

  3. siri und selma, welch wunderbare wohltuende meditation am strand! aah, das meer – wenn wir den wellen zuschauen, den horizont anstarren – fasziniert von seinen dunklen geheimnissen, seinem kraft, können wir gar nicht anders als hypnotisiert die schönheit und den moment zu geniessen. super herzliche glückwünsche für das blog x 5000! yours forever❤

    Liked by 1 person

    • Hi, liebe Sirpa,
      da sind wir ja ganz aus dem Häuschen, dass du deutsch sprichst. Sollen wir dir verraten, dass unser liebes Masterchen versuchte, Finnisch zu lernen, aber all in vain. Als er in Häme lebte, sprach er meist Schwedisch oder Englisch und auch bisweilen Deutsch.
      Dein heutiges Bild auf deinem Blog http://sirpamononen.com/ passt perfekt zu unserem Thema, finden wir🙂 Danke! Und gaaaaaaaanz lieben Dank für deine lieben Wünsche🙂
      Mit herzallerliebsten Grüßen vom schönen Norfolk ins schöne Finnland
      Siri und Selma xx
      Dina und Masterchen lassen auch herzlich grüßen

      Like

    • na, wem sagt ihr das…finnisch ist nur für eine gaaanz kleine munzige minderheit auf der welt (die 15 fälle sind nicht jedermann’s sache, hehe!), da muss man (ich) schon sprachlich ein bisschen international werden, um dabei sein zu können🙂
      wunderwunderbar, dass mein bild euch gefallen hat…
      ps: liebe grüsse an masterchen. i give him a high credit for trying fi😉

      Liked by 1 person

    • Vielen Dank – die 15 Fälle dieser agglutinierenden Sprache blieben mir ein Rätsel …
      Hier in Cley wohnt ein Engländer, der perfekt Finnisch spricht. Er hat meine größte Hochachtung!
      Aber, oh dear, als ich mein Saunahäuschen für den Garten bestellte, kam es mit finnischer Bauanleitung.
      Ich nehme an, du sprichst auch gut Finnisch. Da hast du meine volle Hochachtung!
      Alles Liebe
      Klausbernd, der ein Fan deiner Bilder ist

      Like

    • hoffentlich hast du zumindest “perkele” gelernt… hätte dir eventuell beim saunabau mit finnischen anleitung zu mindest “inner pressure reduction” gebracht, hehe.
      ps: finnisch ist immer noch meine stärkste sprache.
      pps: oooh klausbernd, mein erster offizieller fan, wie wunderschön!!

      Like

    • Du wirst es ja kaum glauben, perkele und paska waren meine erste finnischen Worte. Huch, das lässt tief blicken …
      Aber hallo, du hast hier schon 4 Fans. Wir wollten gerade den Sirpa-Fan-Club gründen mit echtem Lichtbildausweis und Fan-Shop. Ja!
      Terve
      Dann erfreue dich am Glanz Celebrity zu sein 😇
      Liebe Grüße
      Kb

      Like

    • Post Scriptum – nur, um noch eine andere Sprache ins Spiel zu bringen 😋
      Hochachtung! Du schreibst so gut Deutsch, dass wir dachten, das sei deine Muttersprache. Deine Name brachte uns auf die finnische Spur.

      Like

  4. Well done!!!!! Siri and Selma you are the perfect pair to send a fresh breeze to all of the 5000 over the seas.
    All the best to the newly weds!!! Great idea to take time for yourselves on such a special day. I’m sure Siri and Selma gave you special magical blessings for the rest of your days! All the best.🍀💍💍❤️❤️😍😍

    Liked by 1 person

    • Good evening, dear Joan,
      we wish you a happy St Patrick’s Day (to come) and a great journey to your beloved Ireland.
      Indeed we gave our special Fairy Blessing to the newly weds and provided lots and lots of happy fairy dust.
      Take care and have a happy time wishing you
      The Fab Four of Cley

      Like

    • Oh yes dear Hanna!
      Thing about it. All the bubbly (bubbles)that comes up in the seas and oceans gave the vintners the idea to make sparkling wine!!! The mermaids are the ancestors of the wine queens.
      “Irish way of reasoning”😉

      Liked by 1 person

    • Dear Hanna,
      our Irish friend Joan told you already the mermaid’s secret. Like our beloved Master they love sparkling wine🙂 and so they are quite often tipsy.
      THANK YOU very much.
      Lots of Love xx
      the Fab 4 of Cley
      🙂🙂🙂🙂

      Liked by 1 person

  5. Life is so good when you share a community with kindred spirits. Happy Sunday!!! Raining in Vancouver – refreshing. And my friends in Halifax just sent me photos of snow covered streets (another snowstorm).

    Liked by 1 person

    • “Also KOMM!”, rufen Siri und Selma im Chor.
      Wir Fab Four senden dir gaaaaaaaaaaaaanz liebe Grüße
      Vielen Dank🙂
      the Fab 4 of Cley
      🙂🙂🙂🙂

      Like

  6. I’m guessing that wasn’t today, unless you had much better weather than we did, 22 miles south. It was grey and cold here, with a chill wind.
    The boat on the beach with the red sky is lovely.
    Congratulations on so many followers, all well-deserved!
    Love from Beetley, Pete and Ollie. X

    Liked by 1 person

    • Dear Pete,
      you are right. We took those pictures a week ago. Last weekend we were fighting with our old lawnmower until the new one arrived. And then we were cutting our lawn. The first cut this year.
      Thanks for liking our beloved Dina’s pictures🙂 and thanks for the congratulations🙂
      We wish you an easy and happy week
      the Fab 4 of Cley
      xxxx
      Warm greetings to Ollie

      Like

  7. How wonderful to enjoy solitude and serenity before summer season begins. Here’s to you, Fab Four (can you see us raising our own sparkling drinks?). Thank you for this lovely post🙂 Jean & Alex & Kuno, Isadora and Floyd

    Liked by 1 person

    • Dear Jean & Alex & Kuno and Isadora & Floyd xxxx
      of course we saw you – you know that’s Bookfayrie magic – CHEERS!
      Thank you soooo much for your kind words🙂
      Love xxxx
      the Fab Four of Cley

      Liked by 1 person

  8. Hallo Ihr Lieben,
    wozu soll ich denn mehr gratulieren, zum neuen Rasenmaeher oder zum 5000. Follower? Egal: kopefen wir die Flasche Schampus auf Beides. Schoen, nach der gewissen Abstinenz wieder von Euch zu hoeren. Und mal wieder fantastische Fotos von der lieben Dina.
    Habt’s fein,
    Pit

    Liked by 1 person

    • Dear Pit,
      wir können dir sagen, nachdem Masterchen mit Selmas Hilfe den alten Rasenmäher vergeblich zu reparieren versuchte, bestellten Dina und Siri kurzerhand einen neuen. Den bauten wir schnell alle freudig zusammen und nun sind wir mächtig stolz, da der Rasen fein gemäht und der Rasenmäher so leicht zu operieren ist. Wir sind sooooooooooooooooooooooo froh!
      Und auf die 5050 Followers, die wir jetzt haben, sind wir, ehrlich gesagt, sehr stolz🙂
      Schön, dass dir Dinas Fotos so gut gefallen – uns auch😉
      Habt’s fein, du und Mary
      Macht’s gut
      Alles Liebe xx nach Texas
      the Fab 4 of Cley

      Liked by 1 person

    • Hallo Klausbernd,
      Du bist ja ein technisches Genie: einen Rasenmäher selber zusammenbauen! Hätte ich bei unserem nicht gekonnt. Aber na ja: der ist ja auch “etwas” größer und komplizierter. Apropos Rasenmäher “operieren”: wie macht man denn das? Mit Skalpell? 😉 Ja, ja, wenn man so lange im Ausland lebt, dann flutschen einem da manche Wörter einfach so rein. 😉 Klingt fast wie das “Texas German” [http://tinyurl.com/ka29hk8] hier.
      Liebe Grüße an Euch Fab Four,
      Euer Pit

      Liked by 2 people

    • Guten Abend, lieber Pit,
      Ich liebe dieses Basteln und Reparieren, vielleicht weil ich aus einer völlig vergeistigten Familie stamme, wo man fürs Wecheln einer Glühbirne den Elektriker bemühte. So wollte och nicht leben, schwor ich mir. Und während meines Lebens in den Landkommunen in Vermont lernte ich einige technische Fähigkeiten. Die benötige ich auch, denn ich bin kein Krösus.
      Ja, ja, die liebe Sprache … Findest du nicht auch, es ist recht schwierig, ein gepflegtes Deutsch zu sprechen, wenn man seit so vielen Jahren im Ausland wohnt.
      Es ist erstaunlich, dass dieser Blog zu einigem Diskurs über die Sprache anregt. Mit Sirpa tauschte ich mich gerade über mein Versagen, Finnisch zu lernen, aus.
      Toll, der Link! Danke!
      Na, dann mach’s mal gut
      Kb
      Übrigens Dina, Siri, Selma und ich sprechen Deutsch miteinander and bisweilen Denglish.

      Liked by 1 person

    • Hallo Klausbernd,
      also, was ich selber kann – handwerklich meine ich – das mache ich auch. Nicht nur, um Geld zu sparen, sondern weil es auch Spass macht. Und Manches baue ich dann eben auch selber zusammen. Aber bei unserem Rasenmäher ging das ja nun einmal wirklich nicht.
      Was das “gepflegte Deutsch” angeht: manchmal merke ich, dass mir sozusagen die Worte fehlen. Da kommt mir das entsprechende deutsche Wort zu einem englischen partout nicht in den Sinn. Aber mein leicht rheinischer Akzent: der bleibt! Denglisch gibt’s im Haushalt Hickok/Vins nicht, weil Mary dazu zu wenig Deutsch spricht.
      Liebe Grüße ins kleine Dorf am großen Meer, an die gesamte Rasselbande, und auch von Mary [ich bin ganz happy, dass sie wieder von Ihrer Reise zurück ist],
      Pit

      Liked by 1 person

    • Lieber Pit,
      naja, bei mir ist’s etwas anderes, nicht nur, dass Hanne & ich deutsch sprechen, da mein Norwegisch zu schlecht ist, sondern dass sozusagen Deutsch zu sprechen in Intellektuellenkreisen in ist. Cley wird ja auch “Cambridge next the Sea” genannt und in den elitären akademischen Kreisen benutzt man mehr und mehr deutsche Wörter, so dass, wenn mir das englische Wort nicht spontan einfällt, es immer einen gibt, der das deutsche versteht. Der Gebildete sagt hier z.B. nicht “alienation” sondern Entfremdung (um auf Marx, der gerade sehr in ist, zu verweisen, ebenso sagte er “Verdrängung” und “Angst” um auf Freud zu verweisen) und wer “garage” nicht französisch ausspricht, ist auch out. Nicht, dass ich das unbedingt gut finde, aber im Gegensatz zu dem, was ich an den Unis der USA erlebte, gibt es hier noch eine intellektuelle Kultur, wie sie teilweise im kontinentalen Europa floriert. Deswegen bin ich viel weniger von meiner Ursprunskultur und Sprache abgeschnitten als du. Ich fand mich in den USA wie in einem intellektuellen Entwicklungsland, aber du kennst das ja. Übrigens in Kanada war’s da schon viel besser. Selbst in Cornell, Berkley, MIT fand ich die (Un)Bildung der Studenten atemberaubend. Das ist in Cambridge und Oxford völlig anders, was sich eben auch in der Sprache niederschlägt. Nach DUDEN fließen heute etwa 3x so viel deutsche Worte in die gehobene intellektuelle englische Sprache ein als umgekehrt.
      Obwohl ich etwa nur ein Fünftel meines Lebens im Rheinland weilte, habe ich ebenfalls diesen singenden rheinischen Akzent (der übrigens ideal ist, wenn man Schwedisch spricht).
      Oh dear, es ist schon spät. Ich muss mich sputen!
      Tschüss und ganz liebe Grüße aus Cley
      Take care
      Klausbernd
      und die anderen 3

      Liked by 1 person

    • Lieber Klausbernd,
      ja, es ist schon ein Unterschied zwischen den Ländern, Menschen und Kulturen. Ich lerne sehr gerne darüber, durch eigene Anschauung, und ziehe sehr gerne meine Vergleiche und bin deswegen froh über meine Reisen ins Ausland ebenso wie meinen Umzug nach hier. Man lernt, Vieles zu verstehen. Was nicht heißen soll, für Alles Verständnis zu haben.
      Habt ein feines Wochenende, Ihr Fab 4, wo immer sich die Einzelwesen der Gruppe auch gerade aufhalten mögen,
      Pit

      Like

  9. Now that is what I call fun for sure and what could be more exciting than playing with mermaids, pick up sea shells and listen to the waves in a beautiful place like this? And you even found the time to share it with us? Awesome! Thanks for sharing these gorgeous moments Fab Four. I truly enjoyed. Have fun!😀 ♥ Big Hugs ♥

    Liked by 1 person

    • Oh dear Sonel you are so kind!🙂
      Especially Siri and Selma love to play with the mermaids. Did you know that fairies and mermaids speak the same language?
      And you have fun as well and a great week.
      With lots and lots of love xxxx and big big HUGs
      from
      the Fab 4 Four of Cley

      Liked by 1 person

    • Oh, I am sure Siri and Selma are having fun with the mermaids and no, I did not know that and it’s good to know too. Now I know who to call when I meet a mermaid one day.😀

      Thanks for the lovely wishes and I will do that for sure. All of you must do the same.😀

      ♥ Big Hugs and Lots of Love ♥

      Liked by 1 person

  10. Ihr habt absolut Recht: Frau sollte viel öfter am Meer sitzen. Schade, aber ich habe keines vor der Haustür. Darum schnuppere ich gerne bei euch die frische Brise. Danke dafür!
    Liebe Grüße,
    Elvira

    Liked by 1 person

    • Liebe Elvira,
      danke, dass du dir Zeit nimmst, so lieb bei uns zu kommentieren! Darüber freuen wir uns sehr🙂
      Gerne schicken wir dir noch etwas Seeluft – merkst du, da kommt sie. Siri und Selma sind aufs Saunadach geklettert und blasen sie dir zu. Hui …
      Ganz liebe Grüße
      The Fab 4

      Liked by 1 person

  11. Das ist eine tolle Synchronizität. Den Spruch “Man sitzt insgesamt viel zu wenig am Meer.” hat mir vor ein paar Tagen gerade eine Freundin geschrieben, die gerade am Roten Meer ist.😉 Hach ist das schön. Ebenso wie eure Fotos und eure übersprudelnde Feierlaune. Herzlichen Glückwunsch zu den inszwischen über 5000 Followern!
    Liebe Grüße und habt eien Woche.🙂

    Liked by 1 person

    • Dear Luana,
      great to read from you again! Thank you!🙂
      Well, our temperatures are surely colder as the ones you are used to. When we took these pictures we had nearly 20 degrees C. That’s the right temperature for us. We suppose it’s quite a bit warmer at yours in Italy now.
      We wish you a happy week
      the Fab 4 of Cley

      Liked by 1 person

  12. Wow, 5000 Follower, das ist Wahnsinn! Herzlichen Glückwunsch dazu, und ja, ich denke, es war der perfekte Weg, dies zu feiern. Man sitzt definitiv viel zu wenig am Strand. Leider. Aber der Frühling kommt langsam auch hier an, wer weiß, vielleicht bringt das Jahr ja ein paar Strandtage🙂
    Liebe Grüße an Euch alle!

    Liked by 1 person

    • Ach ja, vor 2 Jahren fiel uns stets nicht oghne Neid der Unterkiefer herunter, wenn wir bei anderen Bloggern über 1000 Followers sahen. Wir konnten uns nicht vorstellen, über 5000 zu kommen. Und nun sind wir da – HURRAH!
      Wir wünschen dir viele ruhige Strandtage dieses Jahr.
      Liebe Grüße vom Meer xxx
      the Fab 4 of Cley

      Liked by 2 people

    • Freu dich darauf! Und dann nicht versäumen, auch wirklich am Strand zu sitzen und nichts zu tun.
      Ein kluger Mann forderte Masterchen einmal auf, über den Satz zu kontemplieren “Who are you when you are not doing”. Masterchen weiß es übrigens bis heute noch nicht😉
      Wir wünschen dir die vollendeten Strandtage bald
      the Fab Four of Cley

      Like

  13. Ahhhhhh, so peaceful and enticing!

    Before moving to Norway, I lived on the East coast of the US, about a three hour drive from the Atlantic Ocean. There’s an over-commercialized/over-touristy area called Ocean City (in our state of Maryland) that my (then) teenage daughters enjoyed going to with their friends. Once a season or so, I’d drive and drop them off, shudder at the commotion, then drive down the coast to Assateague Island National Seashore where the beaches were mostly empty and peaceful. Three or four hours later I’d feel almost ready to drive back to the commercialized busyness to pick them up again.

    It was heaven…and your beautiful photos and words bring it all back.

    Enjoy your peacefulness!!

    Liked by 1 person

    • Dear Cindi,
      fortunately the beaches are not commercialised here. On our beach you find nothing to consume. North Norfolk is not that touristy as it’s not easy to reach, the roads are small and windy country lanes. We fought for years for not having better roads leading to the sea – successfully!
      The Americanisation with consume everywhere hasn’t reached our coast yet and we fight for it that this will never happen. It helps that not many people live of tourism here.
      Thanks and have a peaceful week
      the Fab 4 of Cley

      Liked by 1 person

  14. Love your four S’s of the beach and beautiful serenity in your pictures … yes … you Fab 4 must make the most of it before the hoards descend:-/
    Happy week ahead wishes for you all !

    Liked by 1 person

    • Thank you very much, dear Poppy.
      The beach will be quite changed in about ten days – but only for short. A week after Easter all are gone again.
      We wish you a happy week as well
      The Fab Four of Cley
      💃🚶👭

      Like

  15. LOVEly photos and writing!😀 You are fabulous, indeed you are . Thank you for making me smile on a grey day ike this.
    Don’t we all just love to be beside the sea? Sorry, now I can’t get the tune out of my head!:

    “I do like to be beside the sea!
    I do like to stroll along the Prom, Prom, Prom!
    Where the brass bands play:
    “Tiddely-om-pom-pom!”
    So just let me be beside the seaside
    I’ll be beside myself with glee … ”

    Congratulations and
    Cheers to you all!
    Sarah x

    Liked by 1 person

    • Hi dear Sarah
      thanks a lot 💐 for the lyrics of that song we didn’t know before. Great the proms and poms 😀 we don’t have here. 👭 Siri and Selma would like some proms and even the pom pom of the brass band here. Whereas our dear 🚶Master and our beloved Dina 💃 are happy without proms and poms 😄
      Thank you very much for your kind comment 💐
      Love 💞💖💞
      The Fab Four of Cley
      👭💃🚶

      Like

    • 😀 I’m quite sure, Siri and Selma would love some proms and even the pom pom.😀

      This is especially for you girls, I hope my link works now, I’m not good at this at all:

      Liked by 2 people

    • Dear Sarah,
      it worked. GREAT! But, oh dear, Siri and Selma, can’t stop listening to it – well …
      Thanks a lot!
      Have a happy weekend
      The Fab Four of Cley
      xxxx

      Like

  16. In der Cley-Mühle wird viel geheiratet oder? Hannes Fotos sind wunderschön, vieldeutig, man kann richtig ins Philosophieren kommen (was ich euch erspare…)
    Dass die Flasche nicht aufs Bild darf, finde ich allerdings schon bemerkenswert, ja und kurz würde ich gerne erzählen, dass es für mich der reine Horror wäre, an einer “so muss es sein”- Hochzeitsfeier zu heiraten…überhaupt finde ich heiraten eher Sitten widrig….waren sie denn mit dem Fotografieren des Fotografen einverstanden?
    Freue mich sehr bald aufs Meer schauen zu können, da entsteht so ein herrliches Gefühl von Freiheit!

    Liked by 1 person

    • Liebe Pia,
      Masterchen🚶und wir 👭 haben ja gar keine Erfahrung mit Heiraten. Unser lieber Master 🏃 ist gar nicht auf die Idee gekommen zu heiraten …
      Ja, in Cley Mill heiraten viele. Cley Mill und unsere Kirche sind äußerst beliebt fürs Heiraten und für Werbe- und Modefotos.
      Klar, wir haben das Paar und die Fotografin gefragt und sogar mit ihnen ein Glas getrunken.
      Ganz 💖💞💖💞 liebe Grüße an dich vom heute regnerischen Cley ☔️
      The Fab Four of Cley
      💃👭🚶

      Like

  17. Congratulations, dear friends. Cley beach ist a unique place to be, I’m glad you appreciate it and enjoy it so much. Even in the busy summertime I found it very calm and peaceful walking from the beach carpark towards the point.
    I’ll open the holiday season in my stuga in two weeks too.🙂
    Kram, hugs and love from Stockholm
    Annalena

    Liked by 1 person

    • Hi, dear Annalena,
      you are right. Actually there not many people on the beaches here. As you say if you walk to the Blakeney point you hardly meet anybody, even not during the summer holiday season. In comparison to Germany it’s more or less always empty here.
      Lots of love 💞💖❤️ from Cley 🇬🇧 to beautiful Stockholm
      The Fab Four of Cley
      👭🚶💃

      Like

    • Dear Madhu
      Thank you ‼️ We see quite often this pink wash in the sky and we still love it.
      Have a glorious week
      The Fab Four of Cley
      💃🚶👭

      Like

  18. How lucky you are to live in such a paradise, but I guess ‘Paradise’ means different things to every one of us and we can all appreciate the gifts of our surroundings.
    I love the calm and peace the images send in this post.
    But I especially love the last image and that feeling of solitary splendour we can enjoy on a deserted beach.

    Liked by 1 person

    • Dear Vicki
      We fully agree. There exists a lot of paradises, there is a paradise for everybody. But one has to find and enjoy it.
      Love 💖
      The Fab Four of Cley
      👭💃🚶

      Like

    • Dear Bente
      We never thought about it but probably you are right: We, the Fab 4, all come from big cities.
      Well, actually our beach is never crowded, at least not following normal standards. Especially Siri and Selma sometimes love crowded beaches too.
      Thanks and all the best
      The Fab Four of Cley

      Like

  19. Ich habe kürzlich gelesen, dass Leute aus der Stadt diese ruhige und energiegebende Umgebung gar nicht mehr aushalten und allerlei technische Geräte an einen einsamen Strand mitnehmen, um die Langeweile zu vertreiben. Ich persönlich beneide euch ein bisschen! Lieben Gruss an das ganze Team.:)

    Liked by 1 person

    • Guten Abend, liebe Martina,
      Da hast du recht! Fast keiner geht heute mehr ohne smartphone ans Meer. Aber es kommt noch drastischer: einige Gäste können hier nicht schlafen, da es zu ruhig ist. Sie lassen nachts leise das Radio angeschaltet.
      Na, du musst uns doch nicht beneiden! Wer im Tessin lebt, hat doch sein Paradies gefunden – oder?
      Ganz liebe Grüße von
      The Fab Four of Cley

      Like

    • Lieber Klausbernd, wir verstehen uns in Sachen RUHE. Und zum Paradies, da ist manchmal nicht so einfach zu leben, wenn es den lieben Nachbarn nicht gefällt! Ich wünsche euch eine gute Nacht.:):):):)

      Liked by 1 person

    • Da hast du wohl Recht, liebe Martina. Zum Glück hat man hier einfach ein gutes Verhältnis zu seinem Nachbarn. Es gehört zum guten Ton, sich zu verstehen und mit dem Nachbarn Streit zu haben, ist voll “proletarian” und so völlig out. Dabei spielt es keine Rolle, ob man ihn nun wirklich nett findet oder nicht.
      Liebe Grüße vom sonnigen Meer
      the Fab Four of Cley

      Like

    • Eigentlich glaube ich schon, dass die Engländer dem Nachbarn gegenüber grösseren Respekt zeigen, aber ob dass im Laufe der Geschichte wirklich zu einer gerechteren Gesellchaft geführt hat, wage ich zu bezweifeln. Es würde mich auch interessieren, was ihr bei euch tun würdet, wenn ihr nach der Rückkehr aus den Ferien feststellen würdet, dass euer Nachbar verschienste Befestigungen seiner neusten Kreationen auf eurer Mauer angebracht hat. Solche Dinge sind typisch für die Tessiner. Entschuldige, dass ich dich belästigt habe. Einen erholsamen guten Abend wünschen ich euch allen.:)

      Like

    • Guten Abend, liebe Martina,
      Ja, was tun? Hier würde man zuerst zum Nachbarn hinüber gehen und mit ihm reden. Würde das nicht helfen, verbündet man sich mit den anderen Nachbarn und würde gemeinsam den “bösen” schwer ärgern, bis er merkt, dass es so nicht geht. Da kann’s auch schon mal geschehen, dass man solchem Nachbarn einen aufs Maul haut (wenn er im Dunkeln vom Pub nach Hause kommt). Naja, ob das eine “bessere” Gesellschaft ist, weiß ich nicht, aber immerhin nehmen wir so etwas selbst in die Hand. Luft aus allen Reifen zu lassen, ist auch ein beliebtes, deutliches Zeichen. Aber so etwas müssen wir nur selten anwenden.
      Naja, ich weiß nicht, wie die Leute bei dir so drauf sind, aber gegen blöde Nachbarn würde ich leicht Verbündete finden, die ich eher im Schach halten müsste. Einen Polizisten haben wir mal aus dem Ort vertrieben. Als er in den einzigen Laden hier kam, erzählte man ihm, alles sei vorbestellt, während man die anderen bediente und im Pub wurde er übersehen und bekam nie sein Bier. So etwas genügt meist.
      Viel Erfolg!
      Liebe Grüße und ein feines Wochenende
      Klausbernd🙂

      Liked by 1 person

    • Lieber Klausbernd, deine Antwort und Ideen haben mich wirklich gefreut und auch zum Lachen gebracht! Vielen Lieben Dank. Mein Mann, der spezialisiert ist auf nette Worte – ich bin leider zu proletarisch- hat natürlich bereits mit dem lieben Nachbarn gesprochen und wir haben nun eine Vereinbarung aufgestellt und hoffen, dass wir ihn nicht verhauen müssen. Ich habe deine Worte übrigens zu weiternen deiner Antworten hinzugefügt und gespeichert. Viel Spass im Garten. L.G. Martina

      Like

  20. Dear Fab Four, I can’t think of anything better than sipping a chilled sparkling wine on a deserted beach flirting with mermaids!🙂 How wonderful!
    A big, sparkling hug to all of you!
    Stefano

    Liked by 1 person

    • Dear Stefano,
      Wine, beach, and mermaids – a combination we like‼️
      Thanks for taking some time for your kind commentary 💐
      We are sending BIG Hugs over the Atlantic to you and your family and doggy
      The Fab Four of Cley

      Liked by 1 person

  21. I’m ready for this, let’s unplug and sit by the sea. Hard to imagine the beautiful weather you have, you make me envious now. It’s been quite chilly and wet on the west coast.
    Congratulations on your great achievements, Fab Four!
    John

    Liked by 2 people

    • Good morning, dear John,
      it’s quite warm here at the east coast but not really beach-weather. We wait for the sea mist to be burned.
      What a crazy world: We desperately wait for rain (actually like every spring) and you seem to have too much. Send some rain over, please!
      Thanks for commenting and enjoy the day, unplug and be happy
      the Fab Four of Cley

      Like

  22. Dear Klaus and Hanne A beautiful reminder of the pull of peaceful beaches and of Cley. And interesting evenings dining, winning , talking about the world. Love your blog and keeping in touch. Stay healthy. Nancy

    Liked by 1 person

    • Good morning, dear Nancy,
      we have the feeling you have been to Cley, haven’t you?
      We Bookfayries are sooo happy you like our blog🙂🙂 Well, we just present what we are talking about while dining together in our cosy kitchen.
      And you stay healthy as well and have a happy day
      the Fab Four of Cley

      Like

    • Dear Nancy,
      Oh dear, it took me a while – sorry – to remember our meeting at Cley Mill.
      Will you visit Cley again? If you do just come around for a tea, coffee or a glas of wine.
      Enjoy life 😄
      All the best
      The Fab Four of Cley
      💃🚶👭

      Liked by 1 person

  23. Ich gratuliere euch zu den 5.000 Followern. Das ist eine echte Leistung!
    Ich genieße nach den turbulenten Tagen im Ruhrgebiet auch gerade die Ruhe meiner Atelierwohnung und sitze im Schlafanzug vor dem Rechner und beantworte meine knapp 200 Mails, die sich angesammelt haben. Aber gleich setze ich mich in meinen Galerieraum und arbeite an einer großen Zeichnung. Ich kann nicht von zuhause aus aufs Meer schauen aber ich kann aus dem Fenster des vierten Stocks in den Himmel schauen und das ist mir wichtig.
    Geniest die Ruhe und Einsamkeit, liebe Grüße sendet euch Susanne

    Liked by 1 person

    • Guten Abend, liebe Susanne,
      Siri, Selma und ich waren heute nach Staunen über die partielle Sonnenfinsternis bis gerade im Garten. Nun sind wir ganz ko.
      In den Himmel zu gucken, das ist fein. Sirilein hatte früher einen Glasschreibtisch so am Fenster stehen, dass sich der Himmel in der Glasplatte spiegelte. Da flogen optisch die Vögel über den Schreibtisch.
      Genieße deine wunderschöne Wohnung und hab’s fein.
      Ganz liebe Grüße und herzlichen Dank
      The Fab Four of Cley

      Liked by 1 person

  24. Hallo Ihr Lieben, da darf ich natürlich unter den Gratulanten auch nicht fehlen. Soooo viele Follower *staun* Aber andererseits auch kein Wunder, wenn ich all Eure wundervollen interessanten und fantastisch bebilderten Beiträge sehe. Ihr habt Euch all die vielen Leser und natürlich auch das Gläschen Sekt darauf verdient und auch den wundervoll ruhigen und beschaulich anmutenden Strand. Ja, so mag ich das Meer auch am liebsten, so ganz für mich allein. Da kann man so gut Zweisprache mit ihm halten oder einfach nur vor sich hin staunen, die schöne Luft und das Rauschen oder Plätschern des Wassers genießen.
    Ganz liebe Grüße schickt Euch die Silberdistel, die sich noch auf viele wunderschöne Beiträge von Euch freut❤

    Liked by 1 person

    • Guten Abend, liebe Silberdistel,
      ja, ja, man wird da schon richtig komisch. Wenn man `mal einen anderen am Strand sieht, ist man so ein wenig pikiert. ‘Was will der denn an UNSEREM Strand?’, fragt man sich. Irgendwie frech, unseren ‘ganz alleine Strand’ zu stören.
      Habe herzlichen Dank für deine lieben Wünsche🙂, und wir wünschen dir, dass du noch menschenleere Eckchen an deinem Strand findest.
      Da fällt unserem liebklugen Selmalein gerade noch etwas ein, dass sie dir UNBEDINGT mitteilen möchte.
      Selma: “Also das letzte Mal mailten wir, dass man schlechte Straßen braucht, um einsame Strände zu haben. Aber mir fällt gerade ein, genauso wichtig ist es wohl, keine Konsumbuden dort zu haben. Ich habe das spezielle Feenfeeling, wenn Geld am Strand im Spiel ist, ist’s Ende mit nett, ruhig und überhaupt …”
      … und so ist auch dies erklärt😉
      Ganz liebe Grüße
      The Fab Four of Cley

      Like

  25. Diamantene Hochzeit nach 60 Ehejahren, gut dass die beiden am Meer begonnen haben….
    Die Finsternis war hier gut zu erkennen, die Sonne hatte einen farbigen Rand, sah schön aus…
    Hat jetzt die Sonne den Mond “gelesen” oder umgekehrt, wie wird sich das auf unsere Träume auswirken??
    Bissel kitschig, Fototapeten im Ocean-Look oder?
    Schönes Wochenende euch!

    Liked by 1 person

    • Liebe Pia

      es war als hätt der Mond die Erde still geküsst,
      dass sie im Blütenschimmer von ihm nun träumen müsst😉
      Voll kitschig oder große Kunst,
      wem gibst du deine Gunst?

      Mut zum Kitsch! Wenn Kitsch, dann Kitsch as Kitch can be …
      Dann mach’s mal gut
      the Fab Four of Cley

      Like

  26. Pingback: Gurdjieff On the Beach | The World according to Dina

    • Guten Abend, lieber Ernst,
      dankeschön🙂
      Na, für dich als Gärtner ist doch der Frühling Voll-Freude🙂
      Hast du schon mal Probleme mit Eichhörnchen gehabt, ich meine diese silbergrauen Raubtiere? Sie fressen unseren Fasanen alles weg und außerdem haben sie auch schon alle braunen Eichhörnchen verjagd oder getötet. Falls du einen Trick kennst, bitte, bitte weitersagen.
      Alles Liebe dir vom sonnigen Meer
      the Fab Four of Cley
      Kb

      Like

  27. Congrats on the + 5,000 followers! xxx I would happily have joined you there on the beach! xxx The surroundings where you live are very cool! Living so near the sea must be amazing! xxx

    Liked by 1 person

    • Hi, dear Sophie
      If you live near the sea 🌊🌊🌊🌊 then you are spoiled for living somewhere else. It just the right distance for not being flooded but have it near, just a couple of minutes walk.
      Well, come around, see you at the sea.
      We wish you happy Easter Holidays
      The Fab Four of Cley

      Liked by 1 person

  28. Cley is so well described in words and pictures…a true haven from the busy world. I love lonely beaches and rarely visit them when there are people around. The rolling sea and the gulls are perfect sounds and the long strech of emptiness is soothing. Happy Easter to all of you Fab Four!

    Liked by 1 person

    • Dear Leya,
      takk sa mycket!
      We wish you Happy Easter as well, sunshine, and fun🙂
      Do you know what we’ll do? On Sunday we booked an outing with the warden: The Birds of Cley. Introduction into birdwatching for non-birdwatchers. Sounds perfectly suited for us.
      Ha en fin dag
      Klem
      the Fab Four of Cley

      Like

    • Thank you!
      I will watch the birds, Dina tries to photograph them, and Siri and Selma will fly with them …🙂 At least it’s planned like this … If Dina will catch on a photo, well, she will try.

      Liked by 1 person

  29. Mmmm, this post left me feeling just perfect. The first two incredible, minimalist photos set the scene so well with the quote “at the beach, enjoying sun, silence, solitude – and sparkling drinks…” ~ I fear I’d never leave Cley if I visited. Enjoy the weekend, so well deserved after those drinks🙂

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: